normal Frage DN9245W verbindet meist mit 1800Mhz, aber manchmal leider mit 800Mhz

  • RedDiabolo
  • RedDiabolos Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
14 Nov 2020 15:01 #79110 von RedDiabolo
Hi,

Nach einigem hin und her mit dem A1-Support hat man mir doch noch ein neues DN9245W Modem zugesandt, nachdem das HA35-22 auch mit externer Antenne keinen Speed brachte.

Beim neuem Modem habe ich die externe Antenne extra exakt ausgerichtet (Sender in Sichtweite, ca. 250m weg) und mir die LTE-Werte notiert.
Jedesmal wenn das Modem im Band3(1800MHz) ist, habe ich vollen Speed. Aber manchmal nach dem Einschalten sehe ich, dass es auf Band20(800MHz) eingelockt ist, da ist der Speed nicht so berauschend.

Leider kommt das Modem nicht von selber drauf, sich das schnellere Band3 zu schnappen (das ja verfügbar wäre). Erst wenn ich mich in die Adminseite einwähle und die Antenne kurz auf intern umschalte, dann wieder auf extern sucht es vermutlich (?) den besseren Sender und lockt sich dort neu ein, was dann jedesmal das Band3 ist.

Kann ich das Modem irgendwie dazu bringen, sich selbst das schnellere Band zu suchen, auch wenn es schon auf z.B. dem Band20 "hängt"?
Oder kann ich es per Script abfragen, wo es den gerade eingelockt ist, und dann per Script die Prozedur mit dem Wechsel der Antenne ausführen?

Finde dazu leider keine Info im Netz, vermutlich ist das Modem zu neu, oder es hat noch keiner versucht?

Gruß
Red

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flachlandtiroler
  • Flachlandtirolers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
16 Nov 2020 09:00 #79114 von Flachlandtiroler
Ein Bandpassfilter könnte möglicherweise helfen. Sehe www.fts-hennig.at/antennenkabel/adapter/bandpass1800.html
Würde hier mal nachfragen

Gruß Flachlandtiroler


Hardware: HA35-22
A1 Internet M + IPTV HD
Downstream Bandbreite: 80Mb
Upstream Bandbreite: 18Mb
Ubiquity AP AC-LR + Ubiquiti UAP-AC-M AP AC Mesh
Fritzbox 7360 DECT Telefon
Raspberry – Pihole
Raspberry – Openmediavault

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RedDiabolo
  • RedDiabolos Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
18 Nov 2020 18:13 - 18 Nov 2020 18:15 #79124 von RedDiabolo
Ja danke für den Hinweis. Über einen Bandpassfilter habe ich schon nachgedacht, was man aber so im A1 Forum liest, sind die Nutzer damit auch nicht glücklich, das Modem schaltet trotzdem um, hat halt dann noch weniger Empfang ...

Allerdings sind meine "Versuche" das über Scripting zu erledigen ganz gut verlaufen. Ist zwar etwas "Knochenarbeit" aber mit Powershell und dem Selenium Webdriver für Chrome kann ich die Adminseite des Modems ganz gut "fernsteuern" und die lästige Klickerei per Task erledigen lassen.
Fehlt nur mehr der Langzeitversuch und wenn es so bleibt wie im Test, bin ich mit meiner Lösung auch glücklich.
Letzte Änderung: 18 Nov 2020 18:15 von RedDiabolo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flachlandtiroler
  • Flachlandtirolers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
19 Nov 2020 10:26 #79129 von Flachlandtiroler
Dann bin ich mal gespannt auf deinen Langzeitversuch.


Hardware: HA35-22
A1 Internet M + IPTV HD
Downstream Bandbreite: 80Mb
Upstream Bandbreite: 18Mb
Ubiquity AP AC-LR + Ubiquiti UAP-AC-M AP AC Mesh
Fritzbox 7360 DECT Telefon
Raspberry – Pihole
Raspberry – Openmediavault

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RedDiabolo
  • RedDiabolos Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
19 Mär 2021 14:18 #79592 von RedDiabolo
Kleines Update zu meinem "Projekt":

Die automatisierte Fernsteuerung per TestDriver (Selenium) in ein Powershell Script eingepackt funktioniert wie erwartet.
Bisher bemerkte Nachteile, bzw. Unsauberkeiten.
  • Bei jedem Chrome Update muss ich den Selenium Treiber ebenfalls upgraden, da der Testdriver nur zu deffinierten Versionen passt.
  • Mein PC muss natürlich laufen, ist egal wenn ich ohnehin davor sitze. Wenn ich aber nicht daheim bin, kommt meine Familie nicht in den Genuss der "Modemüberwachung"
Da ich noch keine bessere Löung gefunden habe, lasse ich es so laufen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Was noch aufgefallen ist. Das DN9245W ist qualitativ ziemlich schei.e. Mittlerweile habe ich schon das 3. Modem (jedesmal Austausch nach Reklamation beim A1 Support). Nach einigen Monaten in Betrieb mag sich das Modem nicht mehr anmelden. DSL-Verbindung steht, aber das Modem meldet mich nicht an, und solange ich nicht angemeldet bin, funktioniert auch LTE nicht, also kein Internet trotz aktivem DSL. Zig mal ein und ausschalten bringt es dann doch zu einer Anmeldung am DSL und dann "flutscht" es. Kann aber keine Dauerlösung sein, also reklamiert und neues Modem im Austausch erhalten ...

Kommentar im A1 Shop beim Abholen vom Austauschmodem: Bitte das alte Modem unbedingt retournieren, die müssen wir alle einschicken und reparieren lassen, da wir so viele tauschen müssen.  Hmm ... 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



(Modem wird bei mir eigentlich täglich abgedreht und am nächsten Morgen wieder "bestromt") 

Gruß
Red
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Sep 2021 08:58 #79876 von seraph
Ich hatte zwei Jahre lang das selbe Problem mit meinem Hybridrouter von A1. Ich hab den HA35-22 mit der A1 Außenantenne im Einsatz.
Immer wenn ich den Router neustartet hat er sich erfolgreich mit dem 1800MHz Band verbunden. Nach Minuten oder manchmal auch mehreren Tagen oder Wochen ist er dann auf das 800MHz Band zurückgefallen und hat auch nicht mehr auf das 1800MHz Band gewechselt. Da das ständige neustarten mit irgendeinem Firmwareupdate vor 4 - 6 Monaten richtig nervig wurde, da er maximal wenige Stunden im 1800Mhz Band blieb, hab ich mir eine Lösung gesucht. 

Ich konnte das Problem mit einem High Pass Filter lösen. Dazu hab ich mir zweimal diesen Filter gekauft: 
www.mouser.at/ProductDetail/mini-circuits/vhf-1320+/?qs=xZ%2FP%252ba9zWqYjMHOBQvOUuA==&countrycode=DE¤cycode=EUR
Die 66€ inkl. Versand waren eine sehr gute Investition. 

Ich hab die Filter angeschraubt und hab den Router eingeschalten. War erstmal enttäuscht, da der Speed nicht da war, bis ich draufgekommen bin, dass er nicht mehr die externe Antenne verwendet hat. Ich hab dann im Webinterface von automatischer Antennenwahl auf externe Antenne umgestellt und dann ging es plötzlich.
Ich hab jetzt die Filter seit 3 Monaten in Verwendung und musste seitdem meinen Router nicht mehr neustarten. Ich hab fast dauerhaft meine 120 MBit/s (~50 über VDSL, rest LTE). Nur Abends geh es etwas runter auf 80 bis 100. Jetzt bin ich glücklich mit dem Hybrid Internet von A1. Vielleicht hilft das auch jemand anderen der ähnliche Probleme hat und über eine Suchmaschine hier reinstolpert. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andibenderenjoyfrm1912gekoherby68rwhome
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden
Powered by Kunena Forum