normal Idee Erfahrungen mit A1 Hybrid Power


Mehr
09 Mär 2017 14:58 #74262 von ejy
ejy antwortete auf Erfahrungen mit A1 Hybrid Power

dsalex schrieb:

ejy schrieb: Dennoch gilt, A1 ist nicht verpflichtet jemanden am DSL Port höher zu schalten, da wie sonst auch jeder Anbieter die Bandbreite mit "Bis zu" verkauft.

Bei dem Beispiel oben, würde ich bei einem 100er Anschluss, wenn möglich, dann 50 Mbit per DSL herstellen und nicht 30.

Das schont meiner Meinung nach das LTE Netz, wenn die restlichen 20 Mbit (die sowieso garantiert werden) nicht über LTE laufen.

Die Diskussion ist vielleicht hier nicht wirklich geeignet, aber trotzdem finde ich es interessant.


Du musst egal ob A1 oder welcher ISP auch immer hinterfragen, wie ausgelastet die Funknetze sind.
Wenn also die Funkzellen bei A1 ziemlich leer sind, hat es durchaus Sinn weniger über DSL dafür mehr über LTE zu schalten.
Anders herrum habe ich das "Backup" wenn meine Funkzellen voll sind, kann ich noch immer mehr auf der DSL Seite schalten und den Kunden zufrieden stellen.
Deshalb finde ich es nicht verkehrt wie es derzeit betrieben wird, da der Kunde im Normalfall ja keinen Unterschied zwischen 40LTE 60DSL oder 60LTE 40DSL merken sollte.
So würde ich mir dieses Szenario vorstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Superwolf
  • Superwolfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2017 15:21 #74499 von Superwolf
Superwolf antwortete auf Erfahrungen mit A1 Hybrid Power
Ich muss nun auch einmal blöd fragen.
Bisher hatte ich eine ziemlich stabile VDSL-Leitung mit 30 Down und 10 Up.
Jetzt wurde mir das Upgrade auf 40 Down und 10 Up via Hybrid zum gleichen Preis angeboten.
Nun denn, ich habe es gewagt und warte nun auf das neue Modem.

Was mir jetzt schon etwas Kopfschmerzen beschert ist, dass ich mit keinem einzigen Smartphone im Innenraum LTE-Empfang habe. Draußen schon teilweise aber im Haus bewege ich mich eher zwischen EDGE im Erdgeschoß und LTE im Obergeschoß. Der Router steht derzeit genau dazwischen.
Laut A1 wird es möglich sein, aber laut Abdeckungskarte steht an meiner Adresse nichts von Indoor-LTE, nur Indoor 3G.

Nun bin ich bereits auf den neuen Tarif umgestellt aber noch mit dem alten Router --> plötzlich wurde ich von 30/10 runter gestuft auf 20/5, da es bei dem 40MBit Hybrid Paket anscheinend kein Zwischenpaket mit 30MBit gibt. Also entweder 20er oder 40er Einstellung.

Ich hoffe sehr stark, wenn das neue Modem da ist, dass die mich wieder hochstufen, denn per DSL sind schließlich 30MBit Down möglich, hatte ich jetzt ja bereits lange Zeit stabil im Einsatz. Solange ich auf diese Werte wieder hin komme ist es mir recht, denn Aufpreis vom 30MBit auf 40 MBit Hybrid gab es keinen, daher möchte ich zumindest wieder die 30MBit haben.

Kann man dazu im Vorfeld bereits irgend etwas sagen, ob die mich wieder hoch stufen können?
LTE wird wahrscheinlich schlecht laufen, aber DSL kann ich doch wieder voll nutzen mit dem neuen Modem.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
07 Apr 2017 17:07 #74503 von andi
andi antwortete auf Erfahrungen mit A1 Hybrid Power
Hallo,

ohne jetzt konkrete Informationen zu haben, bin ich fast sicher, dass beim Hybrid - Produkt nicht die vollen 30 Mbit über DSL geschalten werden. Bei mir ist die Situation ganz anders, ich habe wegen 3 km Leitungslänge von meinem alten Gigaspeed 16 - Paket sowieso nur 10, zeitweise auch 12 Mbit erreicht - jetzt, mit dem Hybrid - Modem sind auf der DSL - Leitung nur mehr 8 Mbit geschalten, der Rest läuft über LTE (auf Hybrid 30). Und ich denke, dass du dich auch darauf einstellen wirst müssen, dass es bei den 20 Mbit über DSL bleibt. Ich wünsch dir aber, dass es anders ist. Ist ja nur ein Bauchgefühl...

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Superwolf
  • Superwolfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Apr 2017 22:59 #74505 von Superwolf
Superwolf antwortete auf Erfahrungen mit A1 Hybrid Power
Das erste Mal muss ich sagen, Danke A1 für die kompetente und rasche Abwicklung!

Habe heute mein Hybrid Modem zum Tarif Hybrid Power 40 erhalten und natürlich sofort angeschlossen.
Kurz darauf gleich einmal die Ernüchterung.
Die Einstellungen in der Web-Oberfläche ist sehr spartanisch aber naja, was solls.
Dann die Erkenntnis, dass LTE bei mir wirklich nicht funktioniert und DSL statt meinen bisherigen 30MBit/10MBit nur noch mit 20/5 läuft.

Daraufhin erstmal bei A1 angerufen und nachgefragt.
Laut erster Auskunft wäre es problemlos möglich das Modem auf 3G umzuschalten, dann kann man auch ohne LTE über das Mobilfunknetz arbeiten und DSL könne auch wieder auf die 30MBit rauf geschraubt werden.
Im Glauben, alles würde gut werden, zufrieden das Gespräch beendet und ca. 2 Stunden gewartet, gewartet und gewartet, aber nichts änderte sich.

2. Anruf bei A1 und die Vorgeschichte geschildert und meinen Wunsch geäußert, dass ich doch bitte nur meine 30MBit wieder haben möchte.
Der A1-Mitarbeiter klärte mich daraufhin auf, dass die Aussagen vom ersten Telefonat einfach falsch sind und das Umschalten auf 3G nicht möglich ist, da es ein reines LTE-Modem ist. Weiters ist es, wie befürchtet, nicht möglich die Datenrate einfach auf 30MBit zu stellen, da die Möglichkeiten begrenzt sind und das Hybrid-Paket nur auf 20/5 via DSL und der Rest via LTE realisiert werden kann.
Somit war es für mich eigentlich schon erledigt, da LTE bei mir ja nicht geht, zumindest indoor.

Der A1-Mitarbeiter hat mir dann angeboten, mit den technischen Verantwortlichen zu sprechen und zu klären was wir in dem Fall machen können und er würde sich wieder melden.

Ich war eigentlich schon drauf eingestellt, dass ich das ganze Hybrid-Zeug storniere und wieder meinen alten Glasfaser Tarif 30MBit Gigaspeed bekomme.

Aber es kam doch anders.
Nach knapp 20 Minuten rief mich der A1-Mitarbeiter zurück und teilte mir mit, dass er eine schlechte und eine gute Nachricht für mich hätte.
Die schlechte ist, dass LTE und Hybrid bei mir an meinem Standort sinnlos ist, da es einfach technisch nicht machbar ist.
Die gute Nachricht --> Sie haben die Leitung gecheckt und können mir problemlos 40MBit rein via DSL anbieten.
Ich wurde nun ohne Umstellungskosten zu den gleichen Bedingungen wie bei Hybrid Power 40 auf DSL Power 40 umgestellt und was soll ich sagen --> bis jetzt läuft die Leitung stabil mit 38,5 Down und 9,6 Up. Hardware kann ich behalten, das hat auch nochmal einen Mehrwert, da das Hybrid-Modem 2,4 und 5 GHz WLAN unterstützt und einen Gigabit-Switch hat.

Danke A1, es gibt manchmal auch positive Erlebnisse. Ich hoffe dass die Leitung stabil bleibt!

lg
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andibenderenjoyfrm1912gekoherby68rwhome
Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Powered by Kunena Forum