×
Bis auf weiteres keine Downloads möglich (05 Mai 2020)

Aus den Erfahrungen der letzten Wochen und dem überstandenen Backdoor-Angriff habe ich eines gelernt: Nämlich ganz sicher keine veralteten Komponenten in der Forensoftware einzusetzen, die keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Daher gibt es bis auf weiters keine Downloadkomponente mehr, und manche Links in manchen älteren Threads gehen ins Leere.

Ich bitte dafür um Verständnis !

Euer Andi

× Hier bitte keine Anfragen zu speziellen Konfigurationsproblemen!

normal Frage Geschwindigkeit Speedtouch 510 546


Mehr
24 Apr 2008 11:35 #70 von ber
Geschwindigkeit Speedtouch 510 546 wurde erstellt von ber
Hallo.

Folgendes Problem: Ich habe einen POTs Anschluss der Telekom und über UPC den ADSL Zugang (schon lange).

Im Feb 2008 habe ich von 512/128 auf 2048/348 unlimited ADSL gewechselt (Aktion bei UPC)

Da sich aber daraufhin bei der Geschw. nichts verbessert hat, habe ich nachgefragt und mir wurde gesagt,
dass bei meiner Leitung eine höhere Gewschw. nicht möglich ist.
Nach einigem Hin und her (Auslesen + schicken der Leitungswerte, Störungsmeldung an Telekom etc.; lt. UPC sollte sogar mehr als 2Mbit bei diesen werten möglich sein)
sollte ich mich mit den 512kb DL Rate abfinden oder kündigen.

Ich habe mich daraufhin an die Telekom gewandt.
Zuerst wollte ich zur Telekom wechseln (neues Kombipaket).
Das neue Kp war mir aber dann zu teuer (da 8Mbit, bei mir gehn die aber eh nicht).
War ein langes Gespräch mit der Telekom Vertriebsmitarbeiterin)
Ich klagte ihr auch mein Leid mit der Geschwindigkeit

Am Tag darauf rufte sie mich nochmals an und meinte der
zuständige Techniker probiert die Leitung hochzuschrauben.
(Netterweise, obwohl ich ja eigentlich ADSL Kunde bei UPC bin)
So kam schlussendlich 1024/2xx raus. 2Mbit ginge sich knapp(?) nicht aus
(Besser als vorher aber halt trotzdem nicht die 2048/384)

Nun zu meiner Frage: Ich habe ein (sehr altes) Speedtoch 510 Modem inkl. eines alten Alcatel 1000 Splitters (genaue Bez. kann ich nachreichen)
Würde es möglicherweise etwas bringen die beiden Sachen durch einen neuen Splitter + ein Speedtouch 546 Modem
auszutauschen?

Wenn ja: Wie könnte man UPC (deren Kunde ich ja bin/ oder die Telekom dazu bewegen beides zu tauschen?

Vielen Dank.

mfG
Reinhard Beraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
24 Apr 2008 12:19 #71 von andi
Hallo ber,

nun ein paar Gegenfragen: Ist es das Speedtouch 510 mit den 4 LAN-Ports oder noch die alte Variante mit einem Port? Der Splitter könnte auch defekt sein, aber poste einmal deine Leitungswerte, die du mit dem Speedtouch auslesen kannst, speziell Dämpfung und Signalstörabstand im Up- bzw. Download.
Leider muss ich deine Hoffnung dämpfen, weil das Speedtouch 510 normalerweise aus sehr schlechten Leitungen noch ein bissl mehr herauskitzeln kann als das 546.

Außerdem sollte bei dir zu Hause alles was an Störungsquellen möglich ist aufgespürt werden. Ad hoc fällt mir dazu ein parallel geschaltete Telefondosen, eine angeschlossene Klingel, ein Schnurlostelefon neben dem Modem, korrodierte Verbindungen......

Dass das Speedtouch unbedingt an der ersten Telefondose im Haus angeschlossen werden sollte, ist dir bewusst?

Ok, klär das einmal und dann schauen wir weiter.

lg
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2008 12:58 #72 von ber
Hallo, danke
Es ist das alte Speedtouch ohne die 4 LAn Ports.

die momentanen Leitungswerte poste ich am Abend (bin in der Arbeit)

Die Leitungswerte vor der Umstellung auf 1024/2xx waren:

Output Power (dbm) up/down = 11.0 / 15.5
Attenuation (db) up/down = 26.5 / 48.0
Noise Margin (db) up/down = 30.0 / 22.0

Wobei die Werte ein wenig schwanken (Je nach Tageszeit + Luftdruck )
So ist Noise margin(down) auch schon mal auf 25-27

Angeschlossen ist es schon richtig.
Hab auch schon probiert das Modem direkt anzuschliessen dort wo die Leitung ins Haus kommt (d.h weiter Weg von allen mögl. Störungen) - hat aber nix gebracht.

Was mich am meisten ärgert. Im Nachbarort (ca. 700m längere Leitung, selbes Wählamt lt. Telekom) wurde im Jan. ein ADSL Kombianschluss ohne Probleme mit 2Mbit realisiert und dort gehts problemlos :ohmy: :angry:

Lt. der Telekommitarbeiterin war die Leitung einmal wesentlich besser, aber im November 2006 ist sie plötzlich schlechter geworden.
(die können das scheinbar irgendwie nachlesen)

LG
Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2008 22:34 - 24 Apr 2008 22:35 #75 von ber
So.
Ich habe nun die aktuellen Werte ausgelesen:

Leistung up/down: 11,5/16
Dämpfung up/down: 26,5/49
Störabstand up/down: 28/17

edit: reservierte Bandbreite: up/down: 256/1312

Vielen Dank!

mfG
Reinhard
Letzte Änderung: 24 Apr 2008 22:35 von ber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
24 Apr 2008 23:14 #77 von andi
Nun, die Dämpfung sollte möglichst nieder, der Signalstörabstand möglichst hoch sein. Trotzdem denke ich, dass 2 Mbit drinnen sein sollten. Die Leitung ist nicht berühmt, aber das sollte doch machbar sein. Kannst du einschätzen, wie weit du vom Wählamt weg bist?

Irgendwie glaube ich, das die Leitung geflickt ist. Allerdings weiß ich nicht, wie man das verbessern könnte. Ich würde nochmals bei der Telekom anrufen. Und wieso hab ich das Gefühl, dass bei einem Wechsel des Providers die 2 Mbit schon schaltbar wären? Und noch eine Idee, probier wirklich, einen neuen Splitter zu kriegen. Sagst halt, du bist irrtümlich mit dem Rollsessel drübergefahren. Dann schicken sie dir einen zu. Wenns dich fragen wieso du dann eine Verbindung kriegst, dann hast das Modem halt direkt angesteckt. Rauscht zwar im Telefon, aber geht auch. Der ist vielleicht tatsächlich defekt. Modemtausch wird nichts bringen.

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2008 00:00 - 25 Apr 2008 00:02 #79 von ber
Hi.

Ja, ich habe auch das Gefühl das bei einem Wechsel die 2Mbit "leichter" möglich wären.

Nur hab ich jetzt einmal eine 12Monat MVD bei UPC. (Das Sonderkündigungsrecht ist inzwischen abgelaufen)

Das Problem beim Anrufen ist halt dass ich ja eigentlich kein Telekom ADSL Kunde bin.
Geht eigentlich nur über den Goodwill der einen Vertriebsmitarbeiterin dass Sie den Techniker kontaktiert.

Ich habe auch schon die Vermutung geäußert, dass die Leitung nach einem defekt schlecht repariert wurde. (ADSL ist auch tatsächlich einmal 2 Tage ausgefallen gewesen, weiss aber nicht mehr wann das war)
Nur das hilft ja auch nicht. Mann weiß ja nicht wo.

Die Entfernung hat sie mir auch mitgeteilt (Habs leider vergessen) Ist aber relativ hoch (~3-4km)

Das einfachste und schnellste wär einen Splitter irgendwo ausborgen. Nur müsste man jemanden kennen der einen herborgt....

LG
Reinhard
Letzte Änderung: 25 Apr 2008 00:02 von ber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 1.649 Sekunden
Powered by Kunena Forum