× Routermodelle: TG 789, TG 788, TG 670, TG 588

normal Frage A1 Keine Verbindung zu SIP-Servern nach tägl. Disconnect


Mehr
28 Mär 2013 17:20 #53868 von Felis
Seit paar Tagen haben wir A1 TV+Internet, nachdem wir viele Jahre bei UPC waren. Unser Aufbau: TG788 dahinter Mediabox und ein WRT54GL mit Original-FW, an dem hängen (aus räumlichen Gründen, anders gehts schlecht) dann Rechner, VoIP-Telefon C450IP und eine alte FB-Fon als ATA für mehrere SIP-Provider.
Bis jetzt keine Probleme mit UPC und der FB-7140. Seit dem täglichen Disconnect schaffen es weder C450 noch die FB-Fon sich erneut mir ihren SIP-Servern zu verbinden. Einzig ein manuelles Reboot über die Weboberfläche des TG788 schafft Abhilfe. Dann ist die Verbindung für 24 Stunden sofort wieder da. Das ist zumindest mühsam.
Habe, nachdem ich hier über SIP-ALG gelesen habe, STUN bei allen Konten deaktiviert, kurzfristig auch mal die Firewall deaktiviert und auch sonst einiges rumprobiert. Aber Fehlanzeige. Von sich aus schafft kein Gerät mehr sich nach dem Disconnect erneut mit dem jeweiligen SIP-Server zu verbinden. Habs mit fixer IP und mit DHCP für die Geräte versucht. Irgendwelche "listen-Ports" umzustellen geht in meinen Geräten nicht. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
28 Mär 2013 18:07 #53869 von andi
Servus Felis,

auch beim TG 788 arbeitet das SIP-alg nicht korrekt und müsste deaktiviert werden. Aber leider ist das TG 788 zwangskastriert und es ist nicht möglich, das per telnet zu deaktivieren.

Blöde Geschichte. Aber ich hab da eine Idee. Du hast pn.

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
07 Apr 2013 08:16 #54081 von andi

Felis schrieb: Unser Aufbau: TG788 dahinter Mediabox und ein WRT54GL mit Original-FW, an dem hängen (aus räumlichen Gründen, anders gehts schlecht) dann Rechner, VoIP-Telefon C450IP und eine alte FB-Fon als ATA für mehrere SIP-Provider.


Ich habe mit Felis jetzt mit einem anderen Modem und deaktiviertem SIP-ALG getestet, das Problem bleibt. Daran liegt es defintiv nicht. Meine Frage - machst du vielleicht Doppelnat? Wie ist der Linksys konfiguriert und verkabelt? Geht das Kabel vom TG in den WAN-Port des Linksys? Und ist er auf Gateway oder Routing gestellt?

Welche IP-Adressen haben deine Geräte hinter dem Linksys? Mir dämmert da ein böser Verdacht......

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2013 09:26 - 07 Apr 2013 09:31 #54083 von Felis

andi schrieb: Meine Frage - machst du vielleicht Doppelnat?


Vermutlich, wenn die Geräte hinter zwei Routern hängen und die IP-Adressen des zweiten Routers haben. Kann ich im Linksys sonst wo nachschauen? Sorry, Netzwerk-DAU...

andi schrieb: Wie ist der Linksys konfiguriert und verkabelt? Geht das Kabel vom TG in den WAN-Port des Linksys? Und ist er auf Gateway oder Routing gestellt?


Linksys hat fixe IP 10.0.0.3, Kabel von TG geht in WAN-Port des Linksys, Linksys auf Gateway gestellt.

andi schrieb: Welche IP-Adressen haben deine Geräte hinter dem Linksys? Mir dämmert da ein böser Verdacht......


VoIP-Telefon 192.168.1.2 als fixe IP, Fritzbox 192.168.1.6 per DHCP (einfach beide Varianten am probieren), PC 192.168.1.10 fix.
Mag ja eine abenteuerliche Konfiguration sein, aber z.B. der Zugriff per SSH auf den Rechner von auswärts übers Internet ist problemlos möglich.
Letzte Änderung: 07 Apr 2013 09:31 von Felis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
07 Apr 2013 10:43 #54084 von andi
Ok, dann machst du DoppelNat. Da wundert mich eher, dass es mit dem UPC-Teil vorher funktioniert hat, aber die Fritzboxen sind da sowieso anders..

Also, aber immerhin ist es ein Linksys, daher:

1) Du schaltest NAT am Linksys aus, indem du ihn auf Routing stellst
2) Eventuell aktive Firewall am Linksys abdrehen.
3) Schau, ob du beim Linksys WAN-Port auch das TG als Gateway und DNS-Server eingetragen hast (10.0.0.138)
4) Du stöpselst einen Rechner direkt am TG an und legst mittels telnet folgende Route am TG:
=>ip rtadd dst 192.168.1.0/24 gateway 10.0.0.3
=>saveall

Irgendwelche Portweiterleitungen sind direkt am TG einzutragen, auch auf 192er-Geräte!
Und dann beten und hoffen *ggggg*!

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2013 11:24 #54085 von Felis
Heureka!! Alles online!! Vielen Dank!! Was habe ich gemacht??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.272 Sekunden
Powered by Kunena Forum