×
Spam, keine Downloads möglich (17 Okt 2020)

Nachdem sich in letzter Zeit Spamregistrierungen häufen, habe ich beschlossen, den ersten Beitrag eines Users nach der Registrierung zu moderieren und manuell freizuschalten. Ich bitte euch also um Verständnis, wenn euer erster Beitrag nicht sofort sichtbar wird.

Die Downloads bleiben nach wie vor gesperrt. Wer eine verlinkte Datei braucht, möge mir eine Mail schreiben.

Ich bitte alle User um Verständnis !

Euer Andi

× Router: PRG AV4202, ADB DV2210

normal Frage zu wenig WLAN Signal im Haus


  • Sektionschef
  • Sektionschefs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
06 Jan 2021 07:59 #79337 von Sektionschef
zu wenig WLAN Signal im Haus wurde erstellt von Sektionschef
Hallo
Ich habe AON Speed und ein DV2210 V5.5.6 bei mir im Haus im EG stehen. In einigen Räumen im OG oder Keller ist das WLAN Signal zu schwach und ich suche nach Lösungen das zu verbessern.
Die Lösung sollte wenn möglich KEINEN weiteren 24/7 Stromverbrauch wie zusätzlichen Access Point oder Repeater enthalten.
Ich dachte eher daran das DV2210 durch ein anderes Modem mit besserer Sendeleistung zu ersetzen bzw eines mit ext Antennen zu verwenden und die Antennen besser im Haus zu verteilen?
Kann mir bitte jemand hierzu Lösungsideen nennen?
MfG
Sektionschef

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2021 10:59 - 06 Jan 2021 11:15 #79338 von rwhome
rwhome antwortete auf zu wenig WLAN Signal im Haus
hallo,

w-lan ist gesetzlich von der leistung her eingeschränkt
es gibt keine praktikable lösung welche ein ganzes haus abdeckt ohne zusätzliche geräte
es währe ein zufall wenn so etwas funktioniert (je nach beschaffenheit der umgebung)
externe antennen mit verlängerung sind nicht sinnvoll

empfehle eine avm fritz!box und zusätzliche avm fritz!repeater (2-3 stück) konfiguriert als w-lan mesh

oder halt zusätzliche w-lan access point's welche via lan kabel verbunden sind mit dem a1 router und entsprechend positioniert werden
empfehle für jede etage einen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 06 Jan 2021 11:15 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sektionschef
  • Sektionschefs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
06 Jan 2021 11:23 #79339 von Sektionschef
Sektionschef antwortete auf zu wenig WLAN Signal im Haus
Danke sehr!
Mir geht es vor allem darum den Stromverbrauch nicht unnötig hoch zu haben vor allem wenn das WLAN unregelmäßig im Haus verwendet wird.
Würde es etwas helfen das DV2210 durch ein anderes Modem(Fritzbox?) zu ersetzen welches eine geringere Stromaufnahme bzw einen besseren Energiesparmodus besitzt? Und dann ein zweites als zusätzlichen AP betreiben?
Wenn ja, kann ein bestimmtes Gerät empfohlen werden?
MfG
Sektionschef

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2021 11:46 #79340 von rwhome
rwhome antwortete auf zu wenig WLAN Signal im Haus
hallo,

avm fritz!box 7590
+ avm fritz!repeater 2400

brauchen natürlich mehr strom als das a1 modem alleine
aber hier geht es um ein paar watt im jahr

oder fürs kleinere börserl
avm fritz!box 7530
+ avm fritz!repeater 1200
= langsameres w-lan

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2021 12:08 #79341 von jo93
jo93 antwortete auf zu wenig WLAN Signal im Haus
Aus dem Post in der A1Community geht heraus, dass es eine 8 MBit Leitung ist. In der Zukunft vielleicht mehr, aber da würde ich eher noch zur 7530 und dem 1200 greifen.



Am besten ein LAN Kabel dazwischen, das bringt sich sehr viel.
Beides findet man teilweise günstiger auf Willhaben. Vom 600er würde ich abraten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2021 12:43 #79342 von enjoy
enjoy antwortete auf zu wenig WLAN Signal im Haus
zum Stromverbrauch, der vorbeschlagene avm fritz!repeater 2400 verbraucht 4,3 Watt laut Hersteller,
dh. bei 24h Betrieb je Tag und 20 Cent je kW/h wären dies 0.1 kWh, bzw. 0.02 € je Tag, bzw. 37.67 kWh oder 7.53€ je Jahr.
www.stromverbrauch-haushalt.de/computer-pc-berechnen.html falls wer nachrechnen möchte.

Bei mir im Haus ist mehr oder minder dasselbe Problem gegeben,
Router (Icotera Glasfaser-Modem) steht im Keller, im EG ist damit nur in manchen Räumen Wlan verfügbar,
im ersten Stock ist das Signal zu schwach (Stahlbeton bleibt Stahlbeton)

Habe bzw. werde alle AccessPoints (bzw. Repeater) über Lan mit dem Router verbunden, da ich die Möglichkeit habe nutze ich dies auch.
Im OG verwende ich einen FRITZ!Repeater 3000, im EG einen TP-Link Archer C2 v1 (mit OpenWRT)
ob ich den FRITZ!repeater 2400 im EG anschließen und den TP-Link dann in den Keller gebe, überlege ich noch, noch fehlt das Lan-Kabel im Keller.

Die Frage, die nur jeder für sich beantworten kann,
brauche/möchte ich in jeden Raum Wlan zur Verfügung haben?
wenn ja sind meiner Meinung nach die Stromkosten vernachlässigbar

lg
Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.269 Sekunden
Powered by Kunena Forum