×
Bis auf weiteres keine Downloads möglich (05 Mai 2020)

Aus den Erfahrungen der letzten Wochen und dem überstandenen Backdoor-Angriff habe ich eines gelernt: Nämlich ganz sicher keine veralteten Komponenten in der Forensoftware einzusetzen, die keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Daher gibt es bis auf weiters keine Downloadkomponente mehr, und manche Links in manchen älteren Threads gehen ins Leere.

Ich bitte dafür um Verständnis !

Euer Andi

normal Frage Das Standard Leiden der 2 Router betreiben will -Hybrid HA35-22 - Linksys WRT54G


Mehr
08 Jan 2020 15:17 #78113 von Antadorea
Wollte mich schon länger melden und ein Update geben, jedoch bin ich immer wieder in Vergessenheit geraten.

Habe mich von rwhome' Aussage dazu überreden lassen das ich den WRT zurückschicke und mir die Fritzbox 4040'er hole. Gesagt, getan!

War mir nicht wirklich bewusst das die Fritzbox die Konfiguration annimmt ohne das ich viel einstellen muss, das hat mich sehr überrascht.
Der Medienserver mit der Festplatte die an der Fritzbox hängt, funktioniert auch problemlos.

Durch das gestörbere hier im Forum und anderen Seiten bin ich auf den Nenner gekommen das ich von mein Hybrid (10'er) Netz nicht mein privates erreichen kann. Diese Prozedure mussten schon viele feststellen, jedoch wie kann man dies Problem umgehen? Das einzige was mir im Sinn kommt wäre den Business-Anschluss zu buchen ..

Würde A1TV wirklich auch mit der Fritzbox laufen? Muss hier gezielt etwas umgestellt werden?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2020 19:50 - 08 Jan 2020 20:20 #78114 von rwhome
hallo,

vom hybrid netz kommst nicht direkt ins netz der fb (hängt ja ein router dazwischen)
höchstens einzelne dienste via portweiterleitung an der fb
allerdings geht das nicht mit netzwerkdienste und einigen anderen protokollen (broadcasts , upnp ..)

wieso hängst nicht alles ins netz der fb ?
und ja , auch die a1tv box
umstellen musst dazu nichts an der fb

ein business anschluss würde daran nichts ändern
a1tv gibt es da übrigens nicht

falls z.b. dein w-lan nicht reicht oder du das netz erweitern willst/musst besorge dir einen fritz!repeater (z.b. den 1200er)
schalte das w-lan vom hybrid ab
richte ein w-lan mesh ein mit der fb 4040 als master
ist schon so voreingestellt also sehr leicht einzurichten
wps knopf drücken auf beiden geräten und fertig

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 08 Jan 2020 20:20 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2020 15:36 #78159 von GeraldS
Die Unifi USG läuft nun seit einer Woche bei mir hinter dem A1 Hybridmodem und ich darf berichten. Es funktioniert problemlos auch mit A1 TV! Ich hoffe es bleibt so, denn auch mein Modem musste ich seither kein einziges Mal mehr neu starten.

Da die oben verlinkten Installationsanleitungen alle ihre "Eigenheiten" haben, fasse ich nochmals komprimiert zusammen was zu tun ist. A1 View Control und Videothek gehen übrigens auch - dazu muss allerdings das RTSP Helper Modul auf der USG gestartet werden.

Um mein internes 10-er Netz zu behalten habe ich dem Hybridmodem die Adresse 192.168.0.1 verpasst. Die USG hat in diesem äußeren Netz eine statische (WAN-)Adresse 192.168.0.200. Am Modem habe ich alle Services deaktiviert, außer DDNS. Und die USG natürlich in die "DMZ" gestellt.

Auf der USG erforderlich:
  1. IGMP-Proxy konfigurieren
    • Dazu ist ein config.gateway.json file am Controller einzurichten und zu provisionieren. Die wesentlichen Parameter: Upstream-Subnet: 0.0.0.0/0, Downstream-Subnet: 10.0.0.0/24 (bzw. der eigene interne IP-Range).
  2. Firewall-Regeln einrichten
    • Multicast-Traffic erlauben (dest = 224.0.0.0/4 ) vom WAN-Port herein ("WAN IN") und vom internen IGMP-Proxy hinaus ("WAN LOCAL").
    • Neue IP4-Group "IGMP-Traffic" anlegen: Address = 224.0.0.0/4
    • Neue WAN_IN-Rule: Rule applied before predefined rules, Action = Accept, Protocol = UDP, keine Häkchen bei States, Source = Any, Destination = Group "IGMP Traffic"
    • Neue WAN_LOCAL-Rule: Rule applied before predefined rules, Action = Accept, Protocol = IGMP, keine Häkchen bei States, Source = Any, Destination = Group "IGMP Traffic"
  3. RTSP-Traffic zum richtigen Client routen
    • Das RTSP Conntrack Helper Module auf der USG starten. Über SSH am USG: sudo modprobe nf_nat_rtsp
      (um das bei jedem Neustart in einem boot-script auszuführen siehe "Enabling RTSP Module" )

Sicherheitshalber habe ich als DNS-Server auf der WAN-Schnittstelle der USG die A1 Server eingetragen (213.33.42.113, 213.33.42.97), damit meine Mediaboxen keine Mucken machen.

Und in den gefundenen Anleitungen wird die Firewall-Regel tlw. "umgedreht" bzw. die Quelle beschränkt auf die IPTV-Servers des Providers. Im Fall von A1 wäre das sowas wie 213.33.32.0/20 . Ich halte das für nicht nötig - IGMP Traffic sollte doch sowieso nur vom Provider kommen können - keep it simple.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.253 Sekunden
Powered by Kunena Forum