normal Frage A1TV auf einem Linux Sat-Receiver klappt nicht


  • Verbogener
  • Verbogeners Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
14 Aug 2017 16:28 - 14 Aug 2017 16:42 #75095 von Verbogener
A1TV auf einem Linux Sat-Receiver klappt nicht wurde erstellt von Verbogener
Hallo,
ich würde gerne A1-TV auf einen Edision OSMini plus (Tripletuner) laufen lassen.
Als OS ist ein Enigma2 Image openHDDF installiert.

Als Modem wird ein Pirelli PRGAV4202N an einem POTS VDSL2 Anschluß verwendet. Alternativ wurde auch eine Fritzbox 7490 getestet. Bei beiden Modems wurde UPNP aktiviert. Verbindung mittels LAN und auch WLAN.
Als Mediabox für A1-TV wird aktuelle eine TLA-3801W eingesetzt, die ich loswerden möchte.

Die Sender liegen wie folgt vor:
Warnung: Spoiler!


Die A1-TV Sender sind ganz normal im Bouquet enthalten und es wird wie bei einem Sat/Kabelsender der Kanal gewechselt. Die 5002 ist für die Auswahl des Players der in diesem Fall der ExtEplayer3 ist. Der andere Player (GstPlayer) funktioniert nicht.

Wenn ich die Sender am Laptop per WLAN am VLC Player abspiele funktionert das bei beiden Modems.
epggw.a1.net/a/
www.herby-bauer.com/downloads.html

Grundsätzlich funktionieren die Sender ohne Hänger, jedoch mit einem großen ABER. Das aber ist, dass es keinen Ton gibt.
Einmal gab es nach einem Neustart des Receivers einen Ton auf Kabel1. Sobald der Sender gewechselt wurde bzw auch wieder zurück auf Kabel1 war der Ton weg.

Zufällig habe ich danach herausgefunden, dass bei einem Wechsel der IP-Adresse der Ton kommt.
Danach auf ORF eins gewechselt und eine saubere englische Tonspur gehabt (A_MPEG/L3) jedoch OHNE Bild. Auch der Wechsel auf DE Ton (A_AC3) funktioniert. Das mit reinen Ton ohne Bild war auch nur einmal.

Das bei einem IP Wechsel der Ton bei jedem Sender funktioniert, lässt sich reproduzieren.

Allerdings nur solange man den Sender nicht wechselt. Allerdings hängt danach der Stream extrem stark. Richtige lange Freezer. Das ist aber auch Senderabhängig. Bei ATV HD funktioniert es gerade einwandfrei.



Weiters habe ich herausgefunden, dass ein Neustart des Netzwerks am Receiver bzw wenn man an der Fritzbox den Lanport von 100 auf 1000 Mbit bzw wieder zurück auf 100 Mbit stellt ebenfalls der Ton mit Bild kommt. Meistens jedoch mit Freezern. Das Bild ohne Ton läuft immer einwandfrei.

Das ganze auch über HDMI und Klinkenanschluß der Box getestet.

Ich dachte ursprünglich, dass es am Pirelli liegt und dieser irgend etwas blockt. Da jedoch auch bei der 7490 das Problem besteht und auch bei der die AON-TV Box problemlos funktioniert bin ich mit meinen bescheidenden Kenntnisse am Ende.

An der Bandbreite kann es nicht liegen, da ist genug vorhanden.



Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung an was es liegt und kann mir bitte weiterhelfen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Aug 2017 16:42 von Verbogener.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2017 17:21 - 15 Aug 2017 02:03 #75096 von rwhome
hallo,

upnp hat überhaupt nichts damit zu tun

der a1tv stream ist ein multicast stream

würde mich eher mit begriffen auseinandersetzen wie igmp und udpxy (proxy)

ich benutze z.b. einen iptv server um a1tv im lokalen netz bzw. auch via internet upstream am tablet anzusehen (via kodi)
dieser konvertiert den multicast stream in einen http stream
damit haben die meisten 'player' dann kein problem
früher habe ich udpxy als proxy verwendet
auch eine möglichkeit und kann das problem lösen

konkrete hilfe kann ich aber nicht leisten
klingt nach einen problem des receivers/players mit dem ac3 audio codec und den rtp stream
das streamformat ändern kann abhilfe schaffen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 15 Aug 2017 02:03 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.154 Sekunden
Powered by Kunena Forum