×
Bis auf weiteres keine Downloads möglich (05 Mai 2020)

Aus den Erfahrungen der letzten Wochen und dem überstandenen Backdoor-Angriff habe ich eines gelernt: Nämlich ganz sicher keine veralteten Komponenten in der Forensoftware einzusetzen, die keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Daher gibt es bis auf weiters keine Downloadkomponente mehr, und manche Links in manchen älteren Threads gehen ins Leere.

Ich bitte dafür um Verständnis !

Euer Andi

normal Gelöst LAN zu langsam für NAS Betrieb


Mehr
17 Apr 2017 17:19 #74552 von grandd
LAN zu langsam für NAS Betrieb wurde erstellt von grandd
Hallo zusammen,
gleich vorne weg, ich bin alles andere als ein Spezialist :)

Ich brauche eure Hilfe.

Derzeit wohne ich noch zuhause, wir haben hier einen Thomson TG789vn und ein 30/6 Anschluss.
Wir haben ein Synology 214se NAS auf das wir alle zugreifen, leider ist die ganze Sache so schnarch langsam das man sich nichtmal Fotos anschauen kann die auf dem Ding gespeichert sind.

Verbunden sind alle Geräte über den Thomson Router und genau da glaub ich liegt das Problem, der Rotz unterstützt glaub ich kein Gbit LAN. In der Synology wir jedenfalls unter Netzwerk folgendes angezeigt: 100Mbit´s / Vollduplex / MTU1500

Was muss ich machen damit wir schnellere Zugriffszeiten bekommen, so macht das keinen Spass, reicht da ein Gbit Switch den ich einfach hinter den Thomson Router hänge und alle Geräte dann über diesen verbinde oder wie muss ich vorgehen.

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Schönen Abend noch!

Grand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2017 17:39 #74554 von enjoy
enjoy antwortete auf LAN zu langsam für NAS Betrieb
Ja, einen Switch anschließen und alle Geräte über den Switch miteinander verbinden, sollte ausreichen, wenn es kein Problem mit der Verkabelung gibt

lg
Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2017 17:41 #74555 von grandd
grandd antwortete auf LAN zu langsam für NAS Betrieb
Danke Franz,

noch eine Tipp wie ich die WLAN Geräte da am besten einbinde damit da auch ordentlich damit gearbeitet werden kann?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2017 18:26 #74556 von enjoy
enjoy antwortete auf LAN zu langsam für NAS Betrieb
Wenn die Stabilität des Wlan an erster Stelle steht, dann würde ich (Tipp von Andi) Ubiquiti empfehlen www.ubnt.com/unifi/unifi-ac/
siehe auch www.dieschmids.at/forum/14-netzwerk-und-wlan/52355-netzwerk-instabil

in meinen Netzwerk verwende ich derzeit für das Wlan einen Archer C2 www.tp-link.com.au/products/details/cat-9_Archer-C2.html (als Accesspoint "degradiert") bzw. den TL-WA901ND www.tp-link.de/products/details/cat-12_TL-WA901ND.html
mit meinen wenigen Usern funktionieren die Teile auch ganz gut

wie schon geschrieben, alle Geräte über Switch miteinander verbinden und fertig

PS: du könntest aber auch zB. den Archer C2 oder anderen Router mit GBit Switch verwenden und das Thomson als Modem (SU Betrieb) verwenden

lg
Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2017 20:03 #74558 von grandd
grandd antwortete auf LAN zu langsam für NAS Betrieb
Ich bin gerade am Hausbauen und möchte natürlich im neuen Haus gleich alles richtig machen.

Ich hab alles mit Cat6A verkabelt, Dosen sind aber Cat5, auch das Patchpanel ist Cat5e.

Da mir A1 leider keinen Kabelgebundenen Anschluss zur verfügung stellt muss ich so ein Netcube Ding mit LTE nehmen bis es in meiner Gemeinde LWL gibt.

Ich hab mir das im Kopf jetzt so vorgestellt, bitte verbessern wenn was falsch ist:
LTE Netcube Modem im Hausgang hinstellen, von dort runter in den Keller zum 19" Rack, ins Patchpanel und weiter zum Ubiquit ERLITE-3 EdgeRouter Lite, von hier dann in den GBIT SWITCH und weiter zum NAS, Drucker, TV, Receiver, und zu zwei UAP-AC-LITE.

Hier noch die Links zu den Geräten die ich jetzt ausgesucht hätte:
UAP-AC-LITE

ERLITE EDGE 3-PORT ROUTER

Ist bei diesen APs ales dabei damit die mit PoE funktionieren oder muss ihc da noch so Netzteile dazukaufen?

Danke euch für eure Gedult und Hilfe, hab aber schon wieder viel gelernt!

:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2017 20:30 - 17 Apr 2017 20:57 #74559 von rwhome
rwhome antwortete auf LAN zu langsam für NAS Betrieb
hallo,

plane einen ubiquity/unifi gigabit switch (managed)
der hat poe dabei für die ap's (die werden darüber versorgt)
oder nimm den erpoe-5 router
oder einfach ubiquiti poe injektoren dazukaufen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 17 Apr 2017 20:57 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.299 Sekunden
Powered by Kunena Forum