normal Frage OpenSSH, Putty, UltraVNC und DynDNS - remote

  • juliemarie
  • juliemaries Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
18 Mär 2009 22:20 #6060 von juliemarie
OpenSSH, Putty, UltraVNC und DynDNS - remote wurde erstellt von juliemarie
Hallo meine Liebsten Schmids-Moderatoren,

ich will, kann, muß und sollte immer wieder meinen Liebsten (Freunde, Familie) EDV-mäßig weiterhelfen. Seit Ihr mir nun schon so erfolgreich bei meinem letzten Thema geholfen habt (www.dieschmids.at/Speedtouch-Allgemein/4979-WG111-funkt-nur-solange-auch-das-Lan-Kabel-steckt.html) und ich Euch als die Netzwerkprofis schlechthin sehe, habe ich noch einige Fragen.

Ich habe nun auf meinem Laptop den OpenSSH-Server installiert , UltraVNC installiert (Server und natürlich Client), ein DynDNS eingerichtet (auch am Speedtouch 546v5 eingetragen) und Putty zumindest installiert(noch nicht konfiguriert).
Sollte ich dazwischen auch noch, wenn es sein muß, einen alten Pentium III (600 ? Mhz) Linux ( aber welches wäre ideal - Ubuntu kann ich zumindest ha(e)ndeln) - zu diversen Sklavenarbeiten überreden .....natürlich über LAN ...

Nun meine Frage:

1.) war der Gedanke, dass (0h, wie ich das "ß" vermisse) wenn ich den SSH-Server und den VNC-Server selber am Laptop habe, nur die "ANDEREN" zu mir eine Verbindung aufbauen können oder auch umgekehrt ... und wenn wie, WAS wäre (ist) WIE , WO zu tun ???

2.) das Thema Portforwarding von DynDNS (wie am Speedtouch ?) und Putty, VNC wird über Putty (wie am Besten, zu anderen geforwardet ) kann ich rauf und runter lesen, doch die Frage ist, soll (kann) ich dies nur bei meinen "Patienten" machen oder soll auch ich am SpeedTouch Hand anlegen ?

3.) wie habe ich von auswärts auf mein Speedtouch (via DynDNS und Putty) einen Zugriff ( zu meinem Speedtouch selbst, zu meinem möglichen "neuen" Linux-Server ?

Im Wissen, Euch mit meinen Fragen erschlagen zu haben (und keine richtige Interpunktation gesetzt zu haben) geschweige mein Problem auf den richtigen Punkt gebracht zu haben ...

Wünsche ich Euch noch einen schönen Abend .... SO LONG ....

Julie


PS: OK, ich hab´s jetzt nochmals durchgelesen, ich habe Probleme MIR zu folgen .... also wenn Ihr mir folgen könnt - seit Ihr auch noch meine Germanistik-KINGS ... - Mit einem HowTow seid Ihr (Netzkerk) Kaiser ... ANDREAS I. von ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
18 Mär 2009 23:25 #6061 von andi
Hi julie,

nun, zu fortgeschrittener Stunde bastle ich jetzt kein Howto mehr, sondern nur ein paar Gedankensplitter dazu, das Howto kommt morgen (oder besser bald, weiß nicht wie ich dazu komme):

Um andere fernzuwarten ist es notwendig, in den fernzuwartenden Netzwerken (Rechnern) ssh-Server und VNC-Server zu installieren und bei den dortigen Routern die Portforwardings einzurichten, ebenso gscheiterweise dyndns. An deinem Gerät brauchst außer putty und vnc-client gar nichts, das klappt ausgezeichnet.

Anders ist es mit dem Zugriff von außen auf dein eigenes Netz. Da sind die Dinge, die du eingerichtet hast, sinnvoll. Zugriff auf dein Speedtouch von außen ist möglich, allerdings nur, wenn du entweder http/https Wanseitig erlaubst (nicht gescheit) oder du mit einem Tunnel von deinem ssh-Server zum Speedtouch fährst.

Aber wie gesagt, heute ist es mir schon zu spät für ein genaues Howto, folgt aber noch.

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
19 Mär 2009 15:50 #6065 von andi
Sodala, Howto 1.0 ist fertig. Ich muss noch ein paar Links einfügen und ein bissl pflegen, aber im Prinzip passt es einmal. Es geht hier um die Fernwartung eines Windows-Systems durch ein Windows-System über ssh und putty. Wenn die RAS von einem Linux-System aus erfolgt, ist es im Prinzip nur einfacher, weil die Tunnel vom SSH-Server zum jeweiligen Rechner direkt auf der Konsole eingegeben werden können.

Noch nicht behandelt ist der Zugriff von außen auf dein eigenes System. Obwohl das genauso geht. Du brauchst nur einen Tunnel vom SSH-Server zum Speedtouch auf Port 80. Aber das können wir ja noch klären.

Hier mein Machwerk: www.dieschmids.at/Software/Windows/Fernwartung.html

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • juliemarie
  • juliemaries Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
20 Mär 2009 10:50 #6105 von juliemarie
Hallo Andi,

das "kleine" Howto ist einfach genial :cheer: und genial einfach und logisch geschrieben.

Vielen herzlichen Dank.

Den Zugriff von außen werde ich ausprobieren, wenn ich Probleme habe schreibe ich Dir sowieso :laugh: ...

Liebe Grüße
Julie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
20 Mär 2009 10:58 #6106 von andi
Hallo julie,

freut mich wenn es dir gefällt. Kaisertitel muss man sich verdienen :laugh: , ich heiße ja nicht Robert Heinrich.....

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden
Powered by Kunena Forum