×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

normal Frage QSoft RAMDisk samt Anwendungsmöglichkeit

Mehr
14 Nov 2009 19:00 - 07 Jan 2011 00:54 #11308 von enjoy
Hab gerade eine kleine Anleitung über Verwendung einer Ramdisk geschrieben, vielleicht für ein paar Leute (auch hier) interessant:

Als Ramdisk verwende ich QSoftRAMDisk members.fortunecity.com/ramdisk/RAMDisk/ramdriv001.htm (Seite funktioniert nur mit Script) - ist die 25 Dollar wert, bzw. kann man sie testen vor dem Kauf (1 Monat imho)

Vielleicht gibt es in Zukunft auch eine Freeware Version einer anderen Ramdisk, die mit einer 64 Bit Windows Version funktioniert, ich habe die Suche aufgegeben.
Edit: siehe www.dieschmids.at/Softwareforum/11308-QSoft-RAMDisk-samt-Anwendungsmoeglichkeit.html#25858

Nach der Installation danach ein Laufwerk als Ramdisk festlegen und Größe dieser einstellen (ist bei mir B:\), die Installation ist sehr einfach, bzw. das Einstellen in der deutschen Version selbsterklären, bzw. auf der Homepage beschrieben.


Vista/Windows 7

Um bei Vista/Windows 7 die Temp. Ordner zu verschieben geht man so vor:

Startmenü öffnen, mit re. Maustaste auf Computer klicken - Eigenschaften mit li. Maustaste;
danach auf Erweiterte Systemeinstellungen klicken - das Fenster heißt nun Systemeigenschaften, ihr seit aber richtig;
auf den untersten Button Umgebungsvariablen klicken, danach auf Temp markieren und auf Bearbeiten klicken;
bei Wert der Variable das gewünschte Laufwerk samt Pfad (Laufwerksbuchstabe der Ramdisk\temp) eingeben und auf OK klicken
wiederholen mit dem TMP Verzeichnis
danach 2x auf OK klicken - Neustart bin ich mir jetzt nicht sicher, könnte aber notwendig sein
Fertig

Anleitung mit Bilder www.win-tipps-tweaks.de/cms/vista-tipps/vista-allgemein/vista---temp-ordner-auf-andere-partition-verlegen.html


Firefox

bei Firefox ist der Cache so einzustellen

in der Adresszeile gibt man about:config ein
danach browser.cache.disk.parent_directory
Doppelklick auf die untere Zeile - in dem Fenster das gewünschte Laufwerk samt Pfad angeben
OK klicken und Firefox neustarten - Fertig


Opera

Beim Opera auf diesen Link klicken opera:config#UserPrefs|OperatorCacheDirectory4
gewünschtes Laufwerk samt Pfad eingeben
nach unten scrollen und auf speichern klicken - Opera neu starten - Fertig


Chrome

auch bei Chrome kann man den Cache auf einen anderen Pfad leiten, allerdings ein wenig umständlich

man öffnet die Eigenschaften der Verknüpfung von Chrome und fügt bei Ziel im Register Verknüpfung hinter ....exe --disk-cache-dir="B:\Temp\chrome\cache" an. Dies muss natürlich bei jeder Verknüpfung gemacht werden.


Internet Explorer

In den Internetoptionen bei Browserverlauf auf Einstellungen klicken - Ordner verschieben - Ordner auswählen und 2x OK klicken
Vorsicht - wenn man beim nächsten Fenster Ja anklickt, wird man abgemeldet, vorher alle offenen Programm schließen und Dateien speichern


Java

warum auf immer finde ich in der Systemsteuerung von Vista/Windows7 keine Möglichkeit die Einstellungen von Java zu öffnen; war zu faul um eine Lösung dafür zu suchen, darum das Öffnen der Einstellungen zu Fuß

C:\Program Files (x86)\Java\jre6\bin dort auf javacpl.exe klicken, oder in der Systemsteuerung Java öffnen

Temporäre Internet-Dateien - Einstellungen
leider ist dort bei mir der Ändern Button für den Speicherort nicht auswählbar, habe auch keinen Hinweis gefunden, warum dies so ist (ist auch grau, wenn man mit Admin Rechten die javacpl.exe startet
Hinweise werden gerne entgegengenommen und hier ergänzt
zumindest sollte man die Größe verkleinern, eventuell die Komprimierung aktivieren (bei langsamen Rechnern die Komprimierung ausgeschaltet lassen)

EDIT: und es geht doch, allerdings ein wenig umständlich

Die Einstellungen muss man per Editor in der deployment.properties durchführen, diese wird im Verzeichnis %UserProfile%\AppData\LocalLow\Sun\Java\Deployment angelegt, wenn man in den Einstellungen der Temp. Internet-Dateien etwas geändert hat (zB. die Größe des Cache, oder die Komprimierung)

danach die Datei deployment.properties mit einem Editor öffnen und diese Zeilen hinzufügen
deployment.javaws.cachedir=B\:\\TEMP\\JAVA\\javaws\\cache
deployment.javaws.cache.dir=B\:\\TEMP\\JAVA\\javaws\\cache
deployment.user.tmp=B\:\\TEMP\\JAVA\\cache\\tmp
deployment.system.cachedir=B\:\\TEMP\\JAVA\\cache

deployment.user.cachedir=B\:\\TEMP\\JAVA\\cache

sehr wahrscheinlich reicht die letzte Zeile, der Laufwerksbuchstabe, bzw. Pfad kann natürlich angepasst werden (bei mir ist B: die Ramdisk)

unter anderen sind die Infos von hier blog.irbe.ch/?p=216

Ihr werden (oder auch nicht) überrascht sein, wie schnell sich zB. Word öffnet, usw. :)

wie man bei anderen Programme den Pfad zu den temp. Dateien ändert bitte im Handbuch nachlesen.
VORSICHT: zB. Bildbearbeitungsprogramme benötigen viel Platz für temp. Dateien, bzw. Auslagerungsdatei(en)
Ergänzung:

eine andere Ramdisk kommt von Superspeed
www.superspeed.com/desktop/ramdisk.php

mit der Plus Version kann man laut Homepage, bzw. Artikel in der ct auch unter einem 32 Bit Betriebssystem den Arbeitsspeicher über der 4 GB Grenze verwenden

habe ich aber nicht persönlich getestet, bzw. ich würde trotzdem ein 64 Bit Betriebssystem empfehlen, da solche Konstellationen insbesondere beim Aufwecken aus den Ruhezustand Fehler beinhalten können.
Kann aber auch funktionieren

lg
Franz
Letzte Änderung: 07 Jan 2011 00:54 von enjoy.
Mehr
07 Jan 2011 00:45 - 07 Jan 2011 10:16 #25858 von enjoy
Gerade getestet, die Version der "Gavotte Ramdisk" auf Winfaq ( www.winfaq.de/download/ramdisk.zip ) funktioniert auch unter Windows 7.

www.winfaq.de/faq_html/Content/tip1000/onlinefaq.php?h=tip1260.htm
Ich habe es nur unter der 32 Bit Version getestet, da waren keine Änderungen im Programmcode nicht notwendig siehe obigen Link

Zur Installation:

Ramdisk.zip entpacken (ich verwende c:\Tools\Ramdisk) - mit der re. Maustaste auf die Ramdisk.exe klicken und als Administrator ausführen - dann auf den Button Ramdisk installieren klicken

siehe Screenshot



Bei der Meldung von Windows, dass "Der Hersteller der Treibersoftware nicht überprüft werden konnte" auf "Diese Treibersoftware trotzdem installieren" klicken. Ohne Adminrechte erscheint das Fenster nicht, bzw. wird der Treiber nicht installiert.

Nach erfolgter Installation kann die Ramdisk eingerichtet werden, zB. wie ihn meinen Screenshot
EDIT: warum auch immer kann ich auf dem Testrechner nicht auf die Ramdisk zugreifen, wenn diese als Ram Drive eingerichtet ist, bei Fixed Media funktioniert es problemlos

Änderungen an der Ramdisk funktionieren nur, wenn man das Programm mit Admin. Rechten startet

hab irgendwo gelesen, eine Ramdisk ist die SSD für Arme ;) :D
den Temp. Speicher auf eine Ramdisk zu legen beschleunigt das System sehr, in Kombination mit einer SSD noch mehr ;)

lg
Franz

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Jan 2011 10:16 von enjoy.
Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden
Powered by Kunena Forum