Unsere Ste kann nunmehr mit mehreren echten Sensationen aufwarten:

1.) Eine AON-TV-Konfiguration, bei der alle vier Ports für LAN und IPTV funktionieren. Zid hat wieder einmal ganz tief in die Trickkiste gegriffen und hat diese Datei gebastelt. Sie funktioniert unter Firmware 8.2.x, wobei doch einiges zu beachten ist:

Bei dieser ini stehen Data oder Video gleichzeitig auf allen vier Ports zur Verfügung, d.h. man kann die STB überall anschließen. Vor dem Upload ist die ini auf user.ini umzubenennen und WLAN zu aktivieren (kann dann nach dem Upload wieder deaktiviert werden, falls nicht benötigt). Der DHCP-Server ist deaktiviert, das TG hat die IP 10.0.0.138/24, kein User. Die Rechner im LAN sind statisch zu konfigurieren mit folgenden Daten:


ip: 10.0.0.x mit x eindeutig im LAN
mask: 255.255.255.0
gateway: 10.0.0.138
dns-server:10.0.0.138


Sollte der DHCP-Server benötigt werden, ist *vor* der Aktivierung durch mitsniffen (Ethereal/Wireshark) des Bootprozesses der STB sicherzustellen, daß die Vendor-Class-Id (DHCP-Option #60), die die STB im DHCP-Discover mitschickt, den (Sub-)String ADB3800 enthält. Falls dies nicht der Fall ist, muß man im Abschnitt [dhcrule.ini] die Eintragung unter "value" entsprechend ändern. Grundsätzlich ist es sicherer, den DHCP-Server nicht zu aktivieren, wird in kleinen LANs sowieso nicht benötigt.
Nach dem Upload TG und STB rebooten.

User waldigraz aus dem Forum hat die Datei erfolgreich auf ein ST 585v6 mit Firmware 8.2.2.5 gepackt. Optimale Bildqualität, keine Aussetzer. Vielen Dank an waldigraz für seine Test und sein Feedback! 

 

Download der Datei hier:http://www.dieschmids.at/View-details/TG585v7/42-TG585v7R8215DP_mu_aon_snoop.zip.html

2.) Wicked_one von xdsl.at und zid haben sich zusammengetan und die aontv-Konfiguration auf den Cisco 877er Router portiert. Herzlichen Dank an wicked_one, ohne den diese Konfiguration nicht möglich gewesen wäre.
Diese Konfig ist eine Minimalkonfig für den 877er mit der AdvancedIPServices-Software (die Konfiguration des 877w geht etwas anders) und ist *nicht* geeignet für die AdvancedSecurity-Software. Die aktuelle Softwareversion sieht man mit:

Rou#show version
Cisco IOS Software, C870 Software (C870-ADVIPSERVICESK9-M), Version 12.4(11)T1
...

Der Zip entält 2 Dateien. Die Konfigurationsdatei (c877adip124-11T1_aontv_min.1.confg) und die vlan-database (vlan.dat). Zuerst ist die Konfig in den nvram als startup-config zu laden, dann die vlan.dat als vlan.dat in den flash. Danach den 877er rebooten. Fe0/fe1 sind für Data vorgesehen und fe2/fe3 für IPTV/Video. Leider ist es nicht gelungen, IGMP Snooping sauber zu konfigurieren, sodaß darauf verzichtet werden mußte. Details zu diesem Problem sind im Unterforum für alternative Router zu finden:

http://www.dieschmids.at/Alternative-Router-mit-AON-TV/

 

Download der Datei hier: http://www.dieschmids.at/View-details/Alternative-Konfigurationen-fuer-AON-TV/43-c877adip124-11T1_aontv_min.1.zip.html

 

3.) AON TV auf einem Draytek Vigor 2820n 

Zid hat wieder gezaubert und eine Konfig für den o.a. Router gebastelt!

Die Konfig kann ohne sie umzubenennen auf den 2820n geladen werden. Sie ist getestet für die Fw.-Version 3.2.1. Wenn man auf "Restore" clickt, erscheint eine Warnung- "Warning: Config filename mismatch, restore anymore?"-, diese Warnung ist mit "OK" zu bestätigen. Der Upload dauerst einige Sekunden und wird bestätigt, wenn er erfolgreich war. Danach rebooten.
Der DHCP-Server ist deaktiviert, der 2820er hat die IP 10.0.0.138/24, kein Passwort. Die Rechner im LAN sind statisch zu konfigurieren mit folgenden Daten:

ip: 10.0.0.x mit x eindeutig im LAN
mask: 255.255.255.0
gateway: 10.0.0.138
dns-server: 10.0.0.138

Beim 2820er ist Bridging anders implementiert als beim TG585, es können deshalb nicht alle 4 ethports "gebridged" werden, sodaß das Setup der Telekom übernommen wurde. Ethport1/2 sind für Data, Ethport3/4 für IPTV/Video

Download hier:  http://www.dieschmids.at/View-details/Alternative-Konfigurationen-fuer-AON-TV/44-V2820nR321_aontv.cfg.zip.html

 

Feedback im Forum ist erwünscht! Nochmals herzlichen Dank an zid und an wicked_one für ihre tolle Arbeit!