Dank meiner Brüder hab ich einen neuen PC bekommen. Erstmals seit Jahren werkt wieder einmal eine INTEL-CPU in einem meiner Rechenknechte. Und was muss natürlich getestet werden? Das neue Windows Vista. Tja, nach einigen Schwierigkeiten mit dem Realtek-HDAudio Sound war die Hardware soweit eingerichtet, selbst meine Twinhan PCI - Fernsehkarte mit dem BT 878-Tuner lief mit Originalsoftware. Ich liebe es allerdings, mit der alternativen Software ProgDvb zu schauen. Mir gefällt einfach die Erweiterbarkeit mit Plugins, die Timeshift-Funktionen und der Look von ProgDvb besser, und gewohnte Umgebungen möchte ich nicht gerne aufgeben. Also wollte ich ProgDvb zum Laufen bekommen. Allerdings gibt es für Vista keinen WDM-Treiber für meine Karte, und ProgDVB verweigert mit einem lakonischen "Device not started" die Zusammenarbeit mit einen Twinhan BDA-Treiber. Und da begann das Abenteuer.

Seit der Installation deiner neuen Magix-Software (Fotos auf CD&DVD, Music Manager.....) funktioniert dein Lightscribe-Brenner nicht mehr, du kannst keine Lightscribe - Labels mehr brennen?

Standardmäßig werden gelöschte Dateien und Ordner in den Papierkorb verschoben, außer man aktiviert in dessen Standardeinstellungen die Option "Dateien sofort löschen". Das ist nicht jedermanns Sache, aber es gibt für schnelle Löschaktionen einen einfachen Trick: Halte einfach die <Shift>-Taste während des Löschens gedrückt. Dann wird die Datei sofort gelöscht, ohne den Papierkorb zu füllen.

Neue PC´s haben es vielleicht gar nicht mehr: Das Diskettenlaufwerk. Doch manchmal braucht man sie noch, um einen alten PC zum Laufen zu bekommen, Daten zu retten usw. und so fort - Bootdisketten. Im Downloadbereich findet ihr selbstextrahierende Diskettenimages zum Download für verschiedene Windows-Betriebssysteme. Einfach Diskette ins Laufwerk, EXE-Datei auführen und die Disk wird automatisch erstellt.

Manchmal (vor allem bei einer Upgrade Installation auf Windows XP oder 2000) schaltet ihr PC nicht mehr wie gewohnt automatisch ab, sondern läuft weiter und erfreut sie mit dem Hinweis: "Sie können ihren Computer jetzt abschalten".