Es ist nun (März 2008) endlich erschienen: Microsoft Windows Vista Service Pack 1. In der Hoffnung, dass damit wenigstens einige Vista-Probleme weg sind ist es Pflicht für jeden genervten Vista-Besitzer, dieses SP1 zu installieren. Es dauert ewig, aber na ja, was tut man nicht alles für die Stabilität.

Aber was  tun bei einer Neuinstallation? Wäre doch nett, gleich eine Installations-DVD mit integriertem SP1 zur Verfügung zu haben. So einfach wie bei XP geht das leider nicht mehr. Aber dank eines findigen Programmierers aus dem DrVista-Forum ist es auch kein Problem mehr. 

Vorbereitung:

1.) Download des Vista SP - Integrators von http://www.winvistaside.de/downloads/systemtools/vista-update-integrator-47/?file=47 und Installation des Programms

2.) Anlegen eines Ordners mit dem Inhalt der Original-Vista-DVD

3.) Anlegen eines Ordners mit Vista SP1

Aufnahme1

So oder zumindest so ungefähr sollte das dann aussehen! 

 
4.) Wir starten den Vista Update Integrator und klicken auf "Browse":

Aufnahme2

 

 

 

 

 

Im Ordner "sources" finden wir die Datei "install.wim". Diese ist zu öffnen.

Aufnahme3  
 


 

 

  Version auswählen und mit OK bestätigen.

Aufnahme4

 

 

 

 

 

Mittels Klick auf "Add Service Pack" den Ordner mit dem SP1 öffnen, anschließend auf OK klicken: 

Aufnahme5

 

 

 

Mit dem SP1 werden auch vorbereitende Updates integriert!

  Aufnahme6

 

 

 

 

Dann muss man das Image neu aufbauen lassen, anschließend auf Start klicken.

Aufnahme7

 

 

 

 

 

Und jetzt brauchst Du nur mehr viel Geduld......

  Aufnahme8

 

 

 

 

 

 

Und das wars! 

  Aufnahme9

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluss mittels Create Iso eine Imagedatei erstellen und brennen. Und der Neuinstallation mittels Vista SP1 steht nichts mehr im Wege.