Immer wieder bringt diese Fehlermeldung Windows-User zur Verzweiflung. Wie kann man diese Meldung interpretieren, und was kann man dagegen tun?



Diese Fehlermeldung "IRQL_not_less_or_equal" tritt auf, wenn ein Kernelmode-Prozess bzw. ein Treiber versucht, in eine falsche Adresse zu schreiben, auf die er kein Zugriffsrecht hat.

 

Passiert das aber bei Treibern, die meist im Kernelmodus ausgeführt werden, so wird eine STOP 0x0000000A Meldung ausgegeben.

 

Um jetzt herauszufinden, welcher Treiber diese Meldung verursachte, muss man diese Fehlermeldung auswerten.



Ich versuche hier einmal anhand einer Beispielfehlermeldung die Anzeige zu erklären.



STOP 0x0000000A(0xZZZZZZZZ,0xYYYYYYYY,0xXXXXXXXX,0xVVVVVVVV)

 

IRQL_not_less_or_equal



** Address 0xVVVVVVVV has base at [address] - [driver]



Parameter:
Bedeutung:
0xZZZZZZZZ
Falsche Adresse, auf die verwiesen wurde
0xYYYYYYYY
IRQL, der erforderlich war, um auf den Speicher zuzugreifen
0xXXXXXXXX
Zugriffsart (0 lesen oder 1 schreiben)
0xVVVVVVVV
Adresse der Instruktion die versuchte, auf den Speicherbereich zuzugreifen

 

Liegt der letzte Parameter (0xVVVVVVVV) im Adressbereich eines Gerätetreibers des Systems, wissen Sie, welcher Gerätetreiber gerade lief, als der Speicherzugriff geschah. Dieser Treiber ist oft in der dritten Zeile des STOP Bildschirms zu finden.

 {moscomment}