normal Frage Hybrid Box > ASUS Router > Gast WLAN


Mehr
26 Mär 2019 13:04 - 26 Mär 2019 13:05 #77378 von Lex83
Hab das anders gemeint..
Nur wg. abgeschotteten Gäste WLAN (weil sonst brauch ich kein neues Gerät, da alles möglich ist) ein +80-100€ aufwärts AP v. Ubiquiti kaufen zahlt sich jetzt weniger aus.
Da kann ich mir gleich ein DrayTek o.ä. professionellen Router/AP zulegen.

Müsste ich mir mal ansehen ob das nicht mit anderen auch möglich ist.
Ist jetzt für meinen Standort keine zwingende Konfiguration, wollte es aber mal umsetzen, wenn möglich mit vorhandenen Geräten od. günstigen Variante.
Letzte Änderung: 26 Mär 2019 13:05 von Lex83.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2019 14:28 #77379 von jo93
Hänge alles von der Hybrid Box ab, bis auf dem ASUS Router, dann kannst du das WLAN der Hybrid Box als Gäste WLAN verwenden.
Ganz wichtig, den Autologin deaktivieren. Wobei damit ist nicht alles abgeschottet, da es ein paar A1 Dienste einem nur anhand der "LastMile" identifizieren. Am ASUS Router ist dann dein Netzwerk.

Alternativ, nimm einen Freifunk kompatiblen Router und spiel deren Firmware ein. Dann nutzt der Router ein VPN als UPLINK und ist komplett von deinem Netzwerk getrennt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2019 15:27 - 26 Mär 2019 15:30 #77380 von Lex83
Wie schon geschrieben, das WLAN soll ja über anderen Router laufen.. der HA35-22 steht nicht optimal und ist dafür etwas zu schwach.
Aber naja... ist eine Überlegung, dass ich bei beiden WLAN aktiviere, meines auf dem Asus Router und Gäste am Hybrid Modemrouter.

Ist nur wie gesagt nicht wirklich das was ich möchte, weil das WLAN davon nicht soweit reicht und ich nicht noch ein Repeater verwenden will, den ich zwar habe aber wollte das eig. alles über den Router lösen, der ja eig. eine Gäste-WLAN Funktion hat.

Am liebsten wäre mir sowieso nur ein Gerät... aber da man aber bei Hybrid leider auf das A1 Modem angewiesen ist.. und das keine weiteren Möglichkeiten seitens der Firmware bietet... das nervt mich sowieso, hab bisher immer eigenen Modem-Router verwendet in der Vergangenheit, bei jeden Provider...

Aber bin sowieso nicht zufrieden mit Hybrid, da hatte ich mit 3 LTE wirklich annähernd die 150/50Mbit und seit Umstellung bring ich trotz gscheiter Außenantenne am Dach mit Sichtverbindung grad mal 60-80Mbit im Downstream zusammen... also quasi 50% u. das wäre eig. der nächst kleinere Tarif.. einzig Upstream mit 20Mbit passt meistens.. aber 30Mbit weniger als mit only LTE mit Drei und den Tarif gibts nun auch nimma.. aber das ist ein anderes Streitthema mit dem ISP.
Letzte Änderung: 26 Mär 2019 15:30 von Lex83.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andibenderenjoyfrm1912gekoherby68rwhome
Ladezeit der Seite: 0.288 Sekunden
Powered by Kunena Forum