normal Frage A1 Net Cube 2 (Alcatel HH40 V) - Keine Möglichkeit DDNS Dienst No-IP einzutragen


Mehr
19 Feb 2018 21:46 - 19 Feb 2018 22:00 #76035 von rwhome
hallo,

das klingt ja schon nach einer statischen ip adresse
wenn ich eine ripe abfrage mache (ich sehe ja deine volle ip) ist diese aus einem static pool (a1 zugewiesen)
wenn sich diese ip adresse nicht ändert (auch nach aus/ein) dann ist diese static und sollte auch öffentlich erreichbar sein (außer a1 trickst)
damit brauchst dann kein ddns

portweiterleitungen (portforwarding) solltest mit dem ding machen können
www.a1blog.net/2017/10/18/a1-net-cube-2-alcatel-hh40v-test/

vielleicht brauchst die aktuelle firmware (im blog erwähnt)

p.s.
beim firmware update kann man sich aber aussperren
www.a1community.net/mobiles-internet-a1-net-cube-316/net-cube-2-passwort-nach-update-verloren-249947

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 19 Feb 2018 22:00 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2018 22:37 #76036 von notsch
servus,

also jetzt hab ich das modem ein paar mal ein und ausgeschaltet - hab jedesmal eine andere IP adresse bekommen.
nur einmal hat er mir die gegeben die ich schon mal hatte. aber das hört sich für mich im großen und ganzen eher nicht statisch an. denn da müsste ich ja jedesmal die gleiche IP bekommen. d.h. ich hab eine dynamische IP die öffentlich abrufbar ist. und ich brauch daher ein DDNS service wie no-ip.

und damit wär ich wieder am anfang, da eben kein DDNS eintrag beim modem möglich ist. und wenn ich mein altes netgear modem am router anhänge und die IP an no-ip weiterleite - dann funktioniertzwar die weiterleitung - aber die webcams können mit dieser IP trotzdem nicht aufgerufen werden. vielleicht gibt´s da ja noch ein geheimnis bzgl. portweiterleitung von dem ich noch nix weiß :-)

daher danke für den A1 bloglink - hab dort jetzt mal gefragt wie man bei dem modem eine portweiterleitung einrichtet. mal schauen was die A1 experten dort für eine lösung anbieten :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2018 23:19 - 19 Feb 2018 23:38 #76038 von rwhome
hallo,

nee, da ist nix statisch bei deiner ip
ist auch für mich jetzt ersichtlich
beim letzen beitrag eine andere wie beim vorletzen

fürchte du musst eine bei a1 mieten
dynamisch oder statisch
so geht es eigentliche allen wenn ich mir die beiträge in der a1 community ansehe zu diesen thema

wenn der netgear nicht die öffentliche ip weiterleitet sondern die lokale private ip wird auch nix gehen
also ohne funktionierenden ddns client musst dann wohl oder übel eine statische öffentliche ip mieten

und ohne portweiterleitung auf die kamera wird natürlich auch nix gehen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 19 Feb 2018 23:38 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb 2018 08:27 #76040 von notsch
hallo.

so ein mist, genau das wollte ich eben vermeiden dass ich jetzt auch extra für eine IP-adresse zahlen muß.

aber eins ist mir da noch unklar. die IP adresse die mir auf www.wieistmeineip.at angezeigt wird muß doch eine öffentliche sei,oder nicht? und du hast zuvor ja mal geschrieben dass wenn diese angezeigte IP mit der im modem übereinstimmt alles ok ist. d.h. ich hab dann ja eine öffentliche dynamische IP-adresse,oder nicht?

oder trickst A1 da? du hast zuvor mal das stichwort cg-nat erwähnt - weiß zwar ned genau was das ist aber nachdem ich den wikipedia eintrag dazu gelesen hab vermute ich dass mir A1 zwar vortäuscht eine öffentliche dynamische adresse zu haben - in wahrheit ist´s aber eine private und deshalb kann ich von aussen nicht darauf zugreifen. wie gesagt, ist jetzt nur eine laienhafte auslegung meinerseits :-)

d.h. momentan - also ohne der kostenpflichitgen IP adresse - schaffen es also nur meine hofer-webcams aufgrund eines technischen workarounds (du erwähntes "relay server (cloud)") dieses problem dass ich habe zu umgehen bzw. zu lösen.

stellt sich für mich die laienhafte frage - warum gibt´s da kein LTE modem am markt dass auf den gleichen technischen workaround zurückgreifen könnte wie die supracams vom hofer?

denn für mich ist´s ja vollkommen ausreichend wenn ich z.b. über eine eigene webcam-app von aussen auf die kameras zugreifen kann - so wie´eben bei supracam jetzt schon funktioniert. ob die IP dann privat oder öffentlich ist kann mir in diesem fall ja dann eigentlich egal sein - solange die app die kamera anzeigt.

oder denke ich hier zu vereinfacht und diese supracam lösung lässt sich eben gar nicht af z.b. ein LTE modem ummüntzen?

bzgl. der portweiterleitung warte ich aber noch mal ob und was der experte mir dann im A1 blog erzählen wird. denn nicht dass ich mir da eine kostenpflichtige IP adresse zulege und ich dann beim modem gar keine portweiterleitung einrichten kann :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb 2018 10:29 #76041 von rwhome
hallo,

cg-nat ist es nicht
da hättest unterschiedliche ip adressen

eine firewall ist allerdings bei a1 mobile vorgeschaltet
diese muss deaktiviert werden (a1 hotline oder chat)
außerdem ist auch immer wieder die rede von der option 'alle ports offen' welche man beantragen kann
und dann halt noch die sache mit der öffentliche ip adresse (dynamisch oder statisch)
vernünftiger währe es die kostenpflichtige hotline zu kontaktieren
ich fürchte die kostenfreie a1 hotline oder der a1 chat sind da teilweise überfordert bei diesen durcheinander
kommt darauf an wen man an die strippe bekommt

auch ein anderer lte router hilft dir da nix wenn a1 alles blockiert
der hilft dann nur bei ddns und portweiterleitung
aber die voraussetzungen dafür müssen erst einmal geschaffen werden für den zugriff von außen

ein anderer router kann dir auch nicht helfen um eine auf der kamera fehlende cloud funktion zu ersetzen
also streaming nach außen ohne direkten zugriff von außen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb 2018 11:05 #76042 von notsch
servus,

da hast leider recht - bei der kostenfreien A1-hotline kommt´s wirklich darauf an wer am anderen ende sitz.

bei meinem ersten anruf war ein halbwegs informieter mitarbeiter dran - der hat gesagt dass er mir die firewall deaktiviert und mir eien (kostenlos) statische adresse freischaltet - hat allerdings offenbar nicht funktioniert wenn ich nach wie vor wechselnde IP´s hab.

bei meinem zweiten anruf war ein absolut ahnungsloser dran - ich mein, ich bin auch nicht gerade ein experte - aber der "kollege" wusste überhaupt nicht einmal wovon ich sprach und meinte einfach ich soll die alcatel hotline anrufen - was dort dann passierte möcht ich jetzt gar nicht erzählen - war noch schlimmer als bei A1 :-)

fazit: mir wird´s wohl oder übel nicht erspart bleiben zusätzlich geld in die hand zu nehmen um ein service bzw. dienstleistung von A1 zu bekommen die bei anderen anbietern kostenlos und einwandfrei funktioniert. ich glaub lange werd ich nicht bei A1 bleiben

aber trotzdem vielen dank für deine hilffe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andibenderenjoyfrm1912gekoherby68rwhome
Ladezeit der Seite: 0.565 Sekunden
Powered by Kunena Forum