normal Frage A1 Net Cube 2 (Alcatel HH40 V) - Keine Möglichkeit DDNS Dienst No-IP einzutragen


Mehr
21 Feb 2018 10:58 #76049 von notsch
servus,

also bei A1 tut sich orignal nichts von selber und man kann auch selber nichts machen um diesen hotline/chat-wahnsinn irgendwie zu umgehen. d.h. sofern du überhaupt einmal selbst dein problem erkannt hast und dann genug selbst recherchiert hast was man da machen kann bleibt´s dir nicht erspart den A1-Blog oder den A1-Chat oder die kostenfreie Hotline oder zu guterletzt die kostepflichtige guru-hotline zu kontaktieren.

also was hier bei A1 unnütz an zeit und ressourcen verschwendet wird ist schon ein wahnsinn. aber offenbar rentiert sich für A1 das geschäftsmodell "kunden deppert sterben lassen und hoffen dass sie dann die kostenpflichigen hotlines anrufen" (weil bei den kostenfreien tlw. ahnungslose personen sitzen).

jedenfalls war´s auch so bzgl. firewall - beim ersten anruf hat der A1 experte gesagt er deaktiviert sie - und nur das hat er gemacht. aber mir vielleicht gleich zu sagen dass er mir evtl. auch die ports freischalten soll - dazu hat´s nicht gereicht. das musste ich erst mal selber recherchieren und dann nochmals anrufen - und nachdem ich das konkrete anliegen formuliert habe - hat er mir auch die ports freigeschaltet. warum einfach wenn´s auch kompliziert geht :-)

aber ich hab auch was positives zu berichten:

gestern hab ich mich ein bißchen gespielt und es geschafft mit einer kamera online zu gehen.
(ok, das thema DDNS/ no-ip bzw. dahintergeschalteter netgear router lass ich jetzt mal aus - da bin ich noch nicht weiter)

zuerst hab ich mal nach der portweiterleitung am alcatel modem gesucht. intelligenterweise hat alcatel diese funktion aber nicht "portweiterleitung" genannt (so wie alle anderen modems/router die ich bislang im einsatz hatte) sondern dort heißt es "virtueller server". ok, da dies die einzige option am webinterface war bei der man irgendwas ähnliches wie eine portweiterleitung eingeben kann, hab ich´s gemacht - und es hat funktioniert.

allerdings bin ich auf ein phänomen gestossen wofür ich noch keine erklärung habe. wenn ich die kamera vom eigenen A1 WLAN über die öffentliche IP ansteuere geht´s nicht. da geht´s nur wenn ich sie über die interne IP ansteuere.

wenn ich die externe adresse aber über mein UPC anschluß - den ich noch parallel dazu habe - ansteuere - dann funktioniert das einwandfrei. die interne IP geht natürlich nicht über den UPC-anschluß.

warum das so ist weiß ich leider nicht. aber ich bin ja schon mal froh dass ich überhaupt was gesehen hab.

d.h. jetzt widme ich mich dann mal "level 2" meines "netzwerkkurses" ;-) und zwar muß ich jetzt das irgendwie mit dem nachgeschalteten netgear router hinbekommen, dass der dort die richtige externe IP weiterleitet, damit ich die webcams dort drüberlaufen lassen kann.

denn meine öffentliche dynamisch IP ändert sich ja regelmäßig. und da es keine option am alcatel modem gibt wo man einen DDNS anbieter wie noip eintragen könnte, muß ich dieses problem noch irgendwie lösen. denn sonst werde ich mir wohl oder übel eine kostenpflichtige statische IP dazubuchen müssen - was ich natürlich vermeiden will.

aber gut - "bastel-time" ist nun angesagt :-)

oder hättest du vielleicht eine brauchbare idee wie ich es schaffe dass das alcatel modem die richtige IP ans netgear modem weiterleitet welches dann weiters die richtige externe IP an no-ip weiterleitet? (du erwähntes in diesen zusammenhang das stichwort beide router natten)

aber soweit ich das is jetzt recherchiert habe, hat mein alcatel modem keine bridge funktion (das hat erst der net cube plus) www.a1community.net/mobiles-internet-a1-net-cube-316/a1-net-cube-plus-ab-sofort-mit-bridge-modus-249241

d.h. da werd ich vermutlich viel herumprobieren können und nix zusammenbringen. altenative wäre dann vermutlich der kauf eines anderen LTE modems mit bridge funktion. oder was meinst du?

vielen dank für deine hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb 2018 11:58 - 21 Feb 2018 12:05 #76050 von rwhome
hallo,

dann hat das ding doch eine portweiterleitung
ist leider eine funktion mit vielen namen .... auch 'virtuelle(r) server'
.

allerdings bin ich auf ein phänomen gestossen wofür ich noch keine erklärung habe. wenn ich die kamera vom eigenen A1 WLAN über die öffentliche IP ansteuere geht´s nicht. da geht´s nur wenn ich sie über die interne IP ansteuere

der a1 router unterstützt kein nat-loopback
daher geht das nicht

wenn der netgear keine funktion hat die externe öffentliche ip selbst zu ermitteln sehe ich keine möglichkeit
router mit dd-wrt firmware bieten z.b. diese funktion (externer ip check)
k.a. welchen netgear du hast .... vielleicht läuft ja auch dd-wrt drauf

es muss nicht immer gleich ein router sein
ich mache die ddns aktualisierung bei einigen projekten mit einen raspberry pi
z.b. via bash script unter debian liunx
der script ermittelt auch die externe ip
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


vielleicht hast auch windows immer am laufen
dann kannst ja einen ddns client dort installieren
die gibt es frei und können auch damit umgehen

wenn du dir einen vernünftigen lte router besorgst brauchst keinen zweiten router
lte modem mit bridge funktion geht natürlich auch

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 21 Feb 2018 12:05 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb 2018 12:16 #76051 von notsch
hallo,

aha, "nat-loopback" - noch nie gehört - aber wieder was gelernt und gut zu wissen dass das nicht gehen kann - denn sonst hätte ich wahrscheinlich noch stunden damit verbracht das zum laufen zu bringen :-)

also mein netgear router ist schon etwas älter. glaub daher eher nicht dass er dieses "dd-wrt" (wieder einen neuen begriff gelernt :-)) kann. werd da mal in netz urgieren. z.b. da: praxistipps.chip.de/dd-wrt-so-installieren-sie-die-alternative-router-firmware_32595

vielleicht leg ich mir dann auch mal ein neueres router modell zu. hättest du da eine router-empfehlung der dieses dd-wrt kann?. der router sollte aber leicht zu bedienen sein und nicht unbedingt expertenwissen voraussetzen :-)

ui, ich glaubt das übersteigt jetzt dann meine netzwerkkenntnisse ein bißchen :-) ich lerne zwar immer gern dazu (so wie dass portweiterleitung das gleiche wie virtueller server ist), aber von bash scripts schreiben und diese irendwo einbinden hab ich null ahnung :-)
und ich glaub das wär jetzt dann auch ein bißchen zuviel wenn ich mir diese ganze materie erst anlernen muß nur um 3 webcams über eine dynamische IP zum laufen zu bringen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb 2018 15:14 - 21 Feb 2018 15:19 #76055 von rwhome
hallo,

ist eh schon bei deinen link angeführt

aber wenn du wirklich wissen willst ob dein router dd-wrt unterstützt:
www.dd-wrt.com/site/support/router-database
gibt netgear ein und schau mal ob deiner dabei ist
achte auf die revision (versionsangabe zum router findest meist auf der unterseite auf einem aufkleber)
und supported = yes
wip = work in progress (eher nicht)

p.s.
ein ddns client ist teilweise auch in kameras integriert (je nach modell)
dieser kann üblicherweise auch die externe bzw. öffentliche ip ermitteln
weil er dafür gedacht ist da ja eine kamera üblicherweise hinter einem router sitzt

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 21 Feb 2018 15:19 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb 2018 15:18 #76056 von notsch
ok, danke. werde ich am abend mal checken

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andibenderenjoyfrm1912gekoherby68rwhome
Ladezeit der Seite: 0.314 Sekunden
Powered by Kunena Forum