× Hier geht es um die Modelle ST 510, ST 546, ST 585, ST 608, TG 585v7 und TG 787. Fragen zu moderneren Geräten von Thomson/Technicolor bzw. zu Pirelli/ADB bitte in der entsprechenden Sektion stellen.

normal Frage TG585i v7 Konfiguration doch nicht gelocked?


Mehr
07 Sep 2016 18:55 - 07 Sep 2016 19:13 #72735 von davidm
Leider bin ich bisher in Sachen TG585i selber konfigurieren zwecks Always-on und Singleuser überall nur ablehnende Aussagen gestoßen.
Denn im Forum heißt es ja generell die A1 Firmware 8.2.6.5 JI sei gelocked und mein Reseller Provider kann angeblich weder selber noch per A1 Fernkonfiguration was ändern.

Ich habe jetzt trotzdem noch mal mit dem Telek0m User rumprobiert. Kann es nun sein, dass meine Konfiguration doch nicht gesperrt ist?

1.) Weboberfläche:
Wenn ich mich mit dem Telek0m User unter 10.0.0.138 einlogge und auf >Thomson Gateway und dann auf >Konfiguration klicke ist dort unter "Aufgaben" der Punkt
"Konfiguration speichern oder wiederherstellen" verfügbar!
Bei einer gesperrte Firmware solle der Punkt doch glaube ich gar nicht sichtbar sein?

1.1)Wenn ich dann dort auf der Seite "Konfiguration jetzt sichern" klicke kommt erneut ein Login -Fenster, wo aber weder der Telek0m User noch leer lassen akzeptiert wird
Der Punk "Konfiguration jetzt wiederherstellen" wäre dort auch verfügbar, ich habe mich noch nicht getraut ihn mit einer user.ini auszuprobieren.

2.)Telnet:
Es gibt hier und anderswo Anleitungen um Always-on per Telnet selber zu aktivieren:
Wenn ich mich bei 10.0.0.138 ohne Username einlogge, kommt bei der zweiten Befehlszeile folgende Fehlermeldung:
CP0923S..=>ppp ifconfig intf INTERNET demanddial disabled restart enabled
Option not allowed => demanddial
Unknown command.
Wenn ich mich mit Telek0m User einlogge geht das "demanddial" Flag, aber plötzlich zickt das "restart" Flag das für Always-on ja angeblich notwendig ist!?:
CP0923S...=>ppp ifconfig intf INTERNET demanddial disabled restart enabled
Option not allowed => restart
Unknown command.
Die darauf folgenden 2 Befehlszeilen habe ich dann gar nie mehr probiert.
Das "restart" Flag war aber laut diesem vorhergehenden Test ja es schon gesetzt , wieso erkennt er es plötzlich nicht mehr?!
CP0923S...=>ppp iflist
INTERNET: dest  aHSI_atm    [00:21:52]  retry : 2
    admin state = up    oper state = up    link state = connected
    flags = echo magic accomp restart mru addr route savepwd demanddial pap
...
Letzte Änderung: 07 Sep 2016 19:13 von davidm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2016 19:21 - 08 Sep 2016 14:51 #72736 von herby68
hi,

wieso hast du ein 585(i)v7er gerät?

ja, 585v7er ta r8265_JI firm kann man mit dem tele-user (der bekannte a1 pirelli tele-user passt in dem fall) entsperren > berechtigung: techn_kundendienst, klappt übrigens auch bei der 585v7 ta r8250_HI firm u. bei der 787v ta r8250_CR firm, funkt aber nur bei diesen besagten firms... siehe hier:
www.dieschmids.at/forum/2-speedtouch-allgemein/52277-suche-deutsche-firmware-8-2-6-5-f%C3%BCr-tg585v7#72721

falls a1 dein provider ist? dann kannst hier gleich eine clean.ini hochladen für die 585v7er r8265_JI firm, hier ist schon alles auf always-on voreingestellt, link:
www.herby-bauer.com/Download-Verzeichnis/Konfigs/TG585v7/Download-TG585v7_Konfigs.html

lg herby

//edit:
vorher vergessen, der a1 tele-user (pirelli tele-user) wird hier einmalig eingegeben > (585v7er webinterface/Weitere Funktionen/Benutzerverwaltung/Auf anderen Benutzer umschalten), dann paasts auch u. es kommen keine weiteren login-fenster mehr... falls das net gehen sollte, 585v7er gerät vorher mit der resettaste am gerät resetten!
Letzte Änderung: 08 Sep 2016 14:51 von herby68. Begründung: kleine ergänzung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2016 20:12 - 07 Sep 2016 20:56 #72737 von davidm
Danke, aber ich verstehe leider oft nur Bahnhof?

ja, 585v7er ta r8265_JI firm kann man mit dem tele-user (der bekannte a1 pirelli tele-user passt in dem fall) entsperren > berechtigung: techn_kundendienst

Mein Kenntnistand war bisher, A1 hat die orig. Firmware 8.2.6.5 JI so abgeriegelt, dass keinerlei User(inkl. Telek0m) mehr viel was außer WLAN, Firewall ändern tun konnte.
Was kann ich da also "entsperren" und was hat "techn_kundendienst" damit zu tun? Oder meinst du damit, entsperren erst nach einem Update auf eine freie Firmware?


Mein Provider ist nur ein kleiner A1 Reseller, beim Support habe ich jetzt dort zumindest irgendeine TG585_8215_SU_2008 (uralte?!) Singleuser.ini gefunden.
Welche ini soll ich jetzt einspielen probieren? Meine Reseller_8215 oder deine r8265_AA_generic oder deine r8265_JI ?

Und glaubst du überhaupt, dass ich laut obigen Erfahrungen mit FW 8.2.6.5 die Rechte zum user.ini einspielen habe?


der a1 tele-user (pirelli tele-user) wird hier einmalig eingegeben > (585v7er webinterface/Weitere Funktionen/Benutzerverwaltung/Auf anderen Benutzer umschalten), dann paasts auch u. es kommen keine weiteren login-fenster mehr

Diese Vorgangsweise habe ich vor "1.) Weboberfläche" gemacht.
Bei meinem 1.1) kommt dann aber leider wieder ein Login. Ich kann daher keinerlei Sicherung der bestehenden Konfig machen:
Letzte Änderung: 07 Sep 2016 20:56 von davidm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2016 00:52 - 08 Sep 2016 00:54 #72738 von herby68
hallo davidm,

ich hab mir das jetzt grad an einem 585v7er/r8265_JI firm angeschaut... folgendes:
- die default konfiguration kann man hier nicht rücksichern, funkt auch net per ftp, dass ist wahrscheinlich so gewollt, oder der tele-user (a1 pirelli tele-user) berechtigung: techn_kundendienst hat vermutlich zuwenig rechte! man kann mit den tele-user aber eine clean-ini hochladen.
- auf always-on schalten via telnet/cli klappt in dem fall auch nicht, da kriegt man einen error!

>Was kann ich da also "entsperren" und was hat "techn_kundendienst" damit zu tun?
mit dem tele-user kann man eine passende konfiguration (clean-ini) hochladen, nach laden der ini u. router reboot ist die kiste eben offen oder entsperrt!
der tele-user hat eben die berechtigung oder role > techn_kundendienst, aber das ist in dem fall nicht relevant, brauchst also nicht weiter zu beachten...

>Mein Provider ist nur ein kleiner A1 Reseller, beim Support habe ich jetzt dort zumindest irgendeine TG585_8215_SU_2008 (uralte?!) Singleuser.ini gefunden.
>Welche ini soll ich jetzt einspielen probieren? Meine Reseller_8215 oder deine r8265_AA_generic oder deine r8265_JI ?
die konfiguration muss zur firmware-version passen! also in dem fall die r8265_JI konfigs nehmen > DL-link oben, kannst die mu-ini nehmen aus dem konfig-paket.

>Und glaubst du überhaupt, dass ich laut obigen Erfahrungen mit FW 8.2.6.5 die Rechte zum user.ini einspielen habe?
ja das geht mit dem tele-user, siehe oben.

als mach morgen folgendes:
- zuerst am besten 585v7er gerät resetten mit der resettaste am gerät, dann gibst im router webinterface unter > Weitere Funktionen/Benutzerverwaltung/Auf anderen Benutzer umschalten, den tele-user ein, so wie du es eh schon gemacht hast.
- anschließend die mu-ini umbenennen in > user.ini u. übers webinterface hochladen, u. anschließend router rebooten/aus einschalten! mit deinen zugangsdaten für inet (datenbrief von deinem reseller) wählst dich dann ein unter INTERNET, wennst eine verbindung kriegst dann passt alles, sollte mit deinem reseller klappen. nach laden der ini bist automatisch auf always-on, user = leer/leer, gilt dann für telnet/cli u. ftp.

sollte die einwahl nicht klappen, dann kannst den router jederzeit resetten mit der resettaste, dann wird wieder das default geladen.

gib kurz bescheid ob die einwahl bei der clean-ini (mu-ini) geklappt hat, würde mich nur interessieren.

lg herby
Letzte Änderung: 08 Sep 2016 00:54 von herby68.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2016 02:01 - 08 Sep 2016 02:08 #72739 von davidm
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, ich hoffe ich komme in den nächsten Tagen zum Testen, wenn ich einen Notfall-Ersatz-Internetzugang besorgt habe.

Ich überlege jetzt aber wieso du da nur mehr über die Multiuser Konfig sprichst?! Ich hoffe ich kann da gleichwertig auch gleich die Singleuser ini einspielen?
Mein Endziel außer Always-on ist nämlich auch Singleuser Betrieb, damit ich endlich wieder das Doppel-NAT weg kriege.


Außerdem habe ich jetzt neuerdings Furcht vor dem Reset Knopf!
Laut Aussagen in diesem neuen, benachbarten Thema, kann beim 585v7 beim Reset die A1-Konfiguration angeblich verloren gehen, sodass gar keine Einwahl mehr möglich ist?!?:
www.dieschmids.at/forum/4-fragen-zur-konfiguration/52272-thompson-router-585-v7_hard-reset-kein-internet
Letzte Änderung: 08 Sep 2016 02:08 von davidm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2016 03:17 #72740 von herby68
kein prob...

die su-ini macht nur sinn wennst hinter dem 585v7er einen eigenen router hängst, ist das der fall? dann nimmst die su-ini um doppel-nat zu vermeiden, kein thema.
im su-mode (einzelplatzanbindung) gibts kein on-demand (verbindung auf bedarf), mit der su-ini/su-mode bist ohnedies via always-on unterwegs...

- also dann nimmst morgen die 585v7er/r8265_JI su-ini aus dem paket, hochladen, router rebooten, die einwahl übernimmt dann der router hinter dem 585v7er per pptp/pppoa (adsl).

>...kann beim 585v7 beim Reset die A1-Konfiguration angeblich verloren gehen, sodass gar keine Einwahl mehr möglich ist?!?
beim reset wird wie gesagt wieder das default (a1 konfiguration) geladen.

lg herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.320 Sekunden
Powered by Kunena Forum