× Hier bitte keine Anfragen zu speziellen Konfigurationsproblemen!

normal Frage NÖGIG - Glasfaser to the KuhKaff (FTTK) - Sammelthread


Mehr
11 Apr 2018 14:07 #76250 von Franzl
Hallo ihr 2 :-)

Ja ich komme aus dem Weinviertel (das kurioserweise ausgespart wurde bisher).

Ich weiß ja nicht wie schlimm die Situation im Waldviertel sein muss...aber ich bekomme seit letztem Jahr 38 mbps down und 9 hoch...davor hatte ich nur 20 down 4 hoch...also prickelnd ist jetzt anders würd ich sagen.

@:random: Kannst du mir den Absatz noch mal erklären:

"Wobei Schwarzenau aber öffentlich ausgeschrieben hat und deshalb dann A1 sich bemüht hat und den zuschlag bekommen hat und die ARU/DSLAM's jetzt mit glas anbindet und in die Straßenzüge setzt. Vectoring Ale... Das gilt halt als die Arschkarte."

Heisst das, dass ich Schwarzenau nur Strassenzüge angeschlossen worden wären und Kupfer einfach liegen geblieben wäre???

Ich würd mich halt ungemein freuen, wenn ich einen Ansprechpartner im Land finden könnte...Bürgermeister hab ich schon so oft drauf angesprochen...und die meisten Leute dich ich kenne sind leider so dumm und meinen LTE ist alles was mach braucht ;-((((

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Apr 2018 14:40 - 11 Apr 2018 14:48 #76252 von random
also bei uns haben wir mit 56k Modem begonnen, dann iwann auf 512/786 aDSL umgestiegen, das hat sich dann gesteigert bis 3-4Mbit/s Down. (1/8 davon war dann uplink)

In den letzten Jahren sind die 4Mbit/s dann eher wieder richtung 2 runtergeregelt worden damit die leitung stabil bleibt. Liegt wohl daran das an der Gegenstelle wo die Telefon Kupferleitungen konzentriert werden (ARU) nicht gut genug angebunden ist. Also auch schon zuwenig Anbindung hat und die User aber mehr wurden mit der zeit.
Und gegen 20:15 sinkt die geschwindigkeit auch immer wieder nach unten. das dürfte wohl an "Übersprechen" liegen.

wir haben 5 straßenkilometer bis zur bezirkshauptstadt. und wohl auch soviel telefon kabellänge bis zur Post Vermittlungsstelle wo die telefonleitungen angeschlossen sind.
LTE ist auch schlecht, wurde aber anscheinend besser in den letzten Tagen. Mit BOB/A1 hab ich aber nicht guten empfang.

-- -- --

Bezüglich Schwarzenau.
So wie ich das gesehen habe im Video/NÖN Berichten. Keine Gewähr auf richtigkeit, vielleicht deute ich das falsch.
Die Gemeinde hat das ausgeschrieben, mehrere haben sich beworben. A1 hat das "beste" Angebot gemacht, oder auch das billigste. Technisch ist es meiner Meinung nach das schlechteste. A1 hat den Zuschlag bekommen.
A1 baut in Schwarzenau (Katastralgemeinden???) aus. Das bedeutet die leute können weiterhin DSL verwenden, müssen an den Häusern nix umbauen. Wahrscheinlich Modems tauschen auf VDSL2/Vectoring oder so. A1 baut die ARU's (Leitungskonzentratoren) mit Glasfaser aus. Die ARUs/DSLAMs werden näher an die Kunden gebaut. also in jeder straße muss so ein ARU dann stehen damit man unter 400m Kabellänge schafft.

In ein paar Jahrzehnten wenn die Nachbargemeinden von Schwarzenau dann auf mehrere GigaBit pro Haushalt hochdrehen, weils halt einfach geht mit Glasfaser, dann wird Schwarzenau aber immer noch nur A1 und nur Kupfer/Telefonanschlüsse haben. Dann werden die dann erst recht FTTH machen müssen. Denn Kupferleitungen sind nun halt mal technisch begrenzt in der Bandbreite.

Was ist ein ARU?
Access Remote Unit, ein Outdoor-DSLAM der österreichischen A1-Telekom

Was ist ein DSLAM?
Digital Subscriber Line Access Multiplexer engl. für „DSL-Zugangsmultiplexer“, vulgo Vermittlungsstelle.

de.wikipedia.org/wiki/Kabelverzweiger
und
de.wikipedia.org/wiki/Digital_Subscriber_Line_Access_Multiplexer
Von manchen werden die dinger auch Street-Cabinet (Straßen-Netzwerk-Schränkchen) oder Betonwarzen genannt.


In dieser Grafik sieht man sehr gut, die Maximale Geschwindigkeit in Abhängigkeit zur Entfernung.
de.wikipedia.org/wiki/Data_Over_Cable_Service_Interface_Specification#/media/File:Docsis_operating_distance.jpg

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Geschwindigkeitsvorteile je nach Kabellänge schon nicht mehr möglich.

VDSL2 - 100mbit innerhalb 400 meter
VDSL - 5MBit innerhalb 1000meter
ADSL2 - 16MBit innerhalb 2-3 km
aDSL - 8Mbit bei 3 km, 2 Mbit bei über 4km

DOCSIS 3.0 schafft bei 100km immer noch 100Mbit mit reserve
FTTH liegt bei zig Kilometern bei zig GigaBit


Deshalb muss A1 die ARU/DSLAM bis in jede Straße setzen, und jede in jeder Straße den Aru mit Glas anbinden und aufgraben.
Dann hat man unter 400m Entfernung Telefonleitungslänge, und kann mit VDSL2/Vectoring Geschwindigkeiten bis 100Mbit/s erreichen.

G.Fast ist schneller als VDSL2/Vectoring, aber hat noch kleinere mögliche Leitungslängen. Das wäre dann verwendbar wenn ein ganzes WohnHaus mit vielen Einheiten einen Glasfaser Anschluss bekommt und A1 im Haus einen ARU aufstellt. Und vom ARU bis in die Wohneinheiten die vorhandenen Telefonleitungen verwendet werden.

#-#-#-#-#-#

Also wenn du jetzt 38/9 zur Verfügung hast, dann denke ich, wirst du die 40% hürde in deiner Gemeinde nur schwerlich erreichen. Da gibts zuwenig Leidensdruck. ich hoffs nicht für dich, aber da gibts genug pensionisten und andere nicht-netz-affine leute die mit weniger auskommen. Gibts die Netzkombi von A1 mit 8Mbt/s um 20€ noch.
20€ pro Monat inklusive Telefon Grundgebühr ist der Benchmark nach unten.
Deine Mitmenschen werden sich nicht überzeugen lassen statt 20€ nun 30€+ pro Monat zahlen zu müssen. + Anschluss Gebühr+Grabung auf Eigengrund, + neue Hardware + Verkabelung im Haus ändern... wenn man mit 8Mbit/s ja eh auch super surfen kann.
Letzte Änderung: 11 Apr 2018 14:48 von random.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Apr 2018 15:08 - 11 Apr 2018 15:11 #76253 von grizzly
5 km von der Bezirkshauptstadt klingt nach "Thaya", dort ist ein ehem. Arbeitskollege von mir, bei dem ich öfter "Computerseelsorge" gemacht habe. Die sind mit Kupfer zu weit weg und da "tröpfelten" früher die Bytes, dass man sich in die Zeit des 56k Modems versetzt fühlte wenn ich bei ihm war. Soviel ich gehört habe sind die schon ziemlich weit mit dem Ausbau wenn nicht schon angeschlossen.
Auf jedenfall kommt man in solchen Orten schneller über die 40 Prozent!
Bei uns in Vitis hat's mit der Hürde auf Anhieb geklappt, es siedelten und siedeln hier auch viele Betriebe an, da wird auf sowas natürlich auch Wert gelegt! Gut für uns Dörfer rundherum ;-)
Letzte Änderung: 11 Apr 2018 15:11 von grizzly.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Apr 2018 18:32 - 11 Apr 2018 18:33 #76254 von grizzly
So, jetzt war auch die Infoveranstaltung bei uns und bis Ende Juli soll alles "gegraben" sein lt. Auskunft von der Strabag. Es wird eine Begehung sein von der Baufirma und es ist wohl besser, diese abzuwarten vor der Leitungs (Rohr)-verlegung.
@Franzl
kann nur dem letztem Absatz im letzten Posting von "random" vollinhaltlich zustimmen, wohl zu wenig "Leidensdruck" in deinem Umfeld :(
Letzte Änderung: 11 Apr 2018 18:33 von grizzly.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • speedtouch
  • speedtouchs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • never touch a running system
Mehr
11 Apr 2018 22:52 - 11 Apr 2018 22:58 #76256 von speedtouch

Franzl schrieb: Ich weiß ja nicht wie schlimm die Situation im Waldviertel sein muss...aber ich bekomme seit letztem Jahr 38 mbps down und 9 hoch...davor hatte ich nur 20 down 4 hoch...also prickelnd ist jetzt anders würd ich sagen.


hey,

ich wäre schon mit 20/4 glücklich. anfangs 56k modem -> 2mbit/s -> 6mbit/s und aktuell 12-14mbit/s down | 1mbit/s up. :(

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 11 Apr 2018 22:58 von speedtouch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2018 12:47 #76258 von Franzl
Ja Danke für eure Erklärungen....

Mir bleibt noch eine andere Variante: www.ffg.at/breitband-austria-2020-connect-vorabinformation

Ich habe ein KMU und könnte das nutzen...die Frage ist halt nur: Ist es das Wert? Wenn in 10 Jahren sowieso jedes Bauerndorf mit FTTH ausgestattet sein wird...versteht ihr meine Überlegung?

Diese Sache, dass A1 wieder nur dieses verdammte Kupferzeug pusht stimmt mich schon mehr als nachdenklich...mir geht es bei der FTTH Sache vor allem um die Zukunftssicherheit meines Privathaushaltes (und erst sekundär um mein KMU).

Und Ihr habt recht: Offensichtlich ist der Leidensdruck noch nicht groß genug in meiner Gegend :-(

Danke an alle Poster!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.297 Sekunden
Powered by Kunena Forum