× Routermodelle: TG 789, TG 788, TG 670, TG 588

normal Frage Neugestaltung Heimnetzwerk mit TG788A1vn


  • franzbertbua
  • franzbertbuas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
04 Aug 2019 13:04 #77680 von franzbertbua
Neugestaltung Heimnetzwerk mit TG788A1vn wurde erstellt von franzbertbua
Hallo zusammen

Da mein alter TP-Link AP immer öfters mal Verbindungsabbrüche aufweist (LAN läuft ohne Abbrüche) und ich endlich auch auf das 5GHz Netz umrüsten will, habe ich mich entschlossen,
auf Ubiquiti zu wechseln.

Im ersten Step habe ich nun 2 UAC AP Pros und den Cloudkey bestellt um vorab das fehlerbehaftete WLAN auszutauschen.

Ich spiele aber eben auch mit dem Gedanken, das Security Gateway und den Switch von Ubiquiti im 2. Step nachzurüsten um
meinen Zyxel abzulösen und mein A1 Modem "TG788A1vn" von allen Aufgaben so weit es geht abzulösen und mehr Möglichkeiten zu haben.

Nun kommt der Punkt wo ich mir nicht sicher bin.
Sollte ich bei dieser Konstellation (A1-Modem - Security Gateway - Switch - APs etc.) das Modem auf Singleuser stellen oder gibt es hier eine Variante
die sinnvoller/schöner ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Aug 2019 13:21 - 04 Aug 2019 13:23 #77681 von rwhome
hallo,

sofern möglich ist su die beste variante
also das a1 modem als bridge

dagegen spricht a1tv oder a1 voip weil das im su betriebsmodus nicht geht (keine konfig dafür seitens a1)
oder adsl sofern die usg keine pptp einwahl unterstützt
vdsl mit pppoe sollte kein problem darstellen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 04 Aug 2019 13:23 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • franzbertbua
  • franzbertbuas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
04 Aug 2019 13:43 - 04 Aug 2019 13:49 #77682 von franzbertbua
franzbertbua antwortete auf Neugestaltung Heimnetzwerk mit TG788A1vn

rwhome schrieb: hallo,

sofern möglich ist su die beste variante
also das a1 modem als bridge

dagegen spricht a1tv oder a1 voip weil das im su betriebsmodus nicht geht (keine konfig dafür seitens a1)
oder adsl sofern die usg keine pptp einwahl unterstützt
vdsl mit pppoe sollte kein problem darstellen


das wäre alles kein problem da ich sowieso kein a1tv oder voip habe...

und verbindung hab ich per vinternet und typ pppoe

dann werde ich auf singleuser umstellen...
danke für die rasche antwort...
Letzte Änderung: 04 Aug 2019 13:49 von franzbertbua.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • franzbertbua
  • franzbertbuas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
08 Aug 2019 04:20 #77685 von franzbertbua
franzbertbua antwortete auf Neugestaltung Heimnetzwerk mit TG788A1vn
eine frage hätte ich jetzt doch noch...

da ich dann nicht unvorbereitet da stehen will:

benötige ich beim umstellen auf singleuser meine login daten zum einwählen ins internet oder bleiben diese auf dem modem gespeichert?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Aug 2019 07:53 #77686 von rwhome
die internet login daten werden benötigt (a1 datenbrief)
das modem selbst stellt keine internetverbindung her im su betriebsmodus
das muss dann der eigene router machen (pppoe)

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • franzbertbua
  • franzbertbuas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
08 Aug 2019 21:41 #77688 von franzbertbua
franzbertbua antwortete auf Neugestaltung Heimnetzwerk mit TG788A1vn

rwhome schrieb: die internet login daten werden benötigt (a1 datenbrief)
das modem selbst stellt keine internetverbindung her im su betriebsmodus
das muss dann der eigene router machen (pppoe)


vielen dank wieder mal...

usg ist jetzt bestellt und den einbau werd ich wohl anfang nächste woche starten...

nach etwas einlesen wollte ich nur fragen ob ich alles richtig verstanden habe...

modem auf su und die ip adresse von 10.0.0.xx lasse ich einfach da das usg standardmäßig ne 192er nummer hat...

wan seitig bekommt das usg vom su-modem ne ip adresse im 10er netzwerk

lan seitig vergibt das usg eine 192er nummer


frage:
kann ich dann - wenn ich mehrere lans anlege - auch 10.0.1.xx lanseitig verwenden wenn ich wanseitig 10.0.0.xx habe?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.364 Sekunden
Powered by Kunena Forum