× Routermodelle: TG 789, TG 788, TG 670, TG 588

normal Frage TG 789VN Konfiguration für Glasfaser "to the house"


Mehr
07 Jan 2019 08:22 #77060 von grizzly
Morgen ist es bei mir wohl soweit, Glasfaser wird eingeschossen. Möchte mein TG789vn beibehalten.
Nun möchte ich mich im Vorab informieren wie ich die "Einwahl" konfiguriere. Der Provider hat mir gesagt, das Modem muß PPOE unterstützen.
Gibt es irgendwelche "howtoes" für das Telecolor?
Ich bin jetzt mit ADSL über "@internet" mit dem Provider verbunden, nehme an, dass ich für Glasfaser dann über "E"internet die Einwahl konfigurieren muss? Reichen da die Eingaben der Providerdaten oder muss ich auch irgendwelche anderen "Sachen" konfigurieren?
Tips?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 14:23 #77061 von herby68
servus,

wenn bei dir ein glasfaseranschluss (ftth) hergestellt wird dann kommt mit sicherheit ein techniker u. richtet alles ein, dann bekommst ohnedies ein neues modem. die dosen müssen installiert werden wo der gpon angeschlossen wird. gpon ist ein kleines gerät was bei ftth zwischen dem modem geschalten wird.

also ich würde mal abwarten bis die kommen u. alles einrichten u. fertig!

zum tg789vn:
später kannst du immer noch den tg789vn router für ftth-anschluss verwenden, am 789er sollte die aktuelle a1 r1054w firmware drauf sein, ansonsten wirst nicht auf die gewünschte geschwindigkeit kommen. ist noch eine ältere fw drauf am gerät dann unbedingt ein fw-upgrade machen auf die aktuelle a1 fw.
der gpon wird dann am 789er an den roten wan-port angeschlossen, einwahl ist dann unter eINTERNET für ftth.

789er r1054w firm kannst hier dl:
www.herby-bauer.com/Download-Verzeichnis/Firmwares/TG789vn/Download-TG789vn_Firmwares.html

zum fw-upgrade gibts hier in forum eine anleitung.

lg herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 15:33 - 07 Jan 2019 15:56 #77062 von grizzly
Hallo!
Danke!
FW ist bei mir momentan 10.5.3.D
Also mit einem Wort kann ich dann das Netzwerk neu konfigurieren, das wollte ich eigentlich vermeiden ... die ganzen Portweiterleitungen etc. ... nach einem Flash wird das wohl alles gelöscht sein?

Provider hat ein Microtek "irgendwas", da ist eigentlich kein Zugriff möglich wurde mir heute schon gesagt. Die Zugangsdaten sind dort schon hinterlegt soviel ich in Erfahrung brachte. Also anstecken und WLAN PW bei den Endgeräten. ...
Aber alles was eine Portweiterleitung benötigt "steht dann still", wie auch wenn kein Eingriff in dieses Microtec ermöglicht wird
Ich werd' das beigestellte Modem mal anstöpseln und wenn freigeschaltet austesten, wegen der erreichbaren Geschwindigkeit warats :)

Edit: ist diese Anleitung zum Flashen gemeint?
KLICK
Letzte Änderung: 07 Jan 2019 15:56 von grizzly.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 17:00 - 07 Jan 2019 17:07 #77063 von herby68
die 789er r1053d firm ist zu alt, hat einen veralteten dsl-treiber u. hier ist auch nix für glasfaseranschluss vorkonfiguriert.
am besten ein fw-upgrade durchführen auf die aktuelle a1 r1054w firm für dieses gerät, bei der a1 firm ist in der default konfiguration die einwahl für glasfaseranschluss (eINTERNET) schon vorkonfiguriert u. der dsl-treiber ist hier aktueller was für vdsl2/pppoe nicht unwichtig ist, vectoring etc. 789er ist übrigens nicht mehr das aktuellste gerät, dass ding ist mittlerweile eol!
ja deine ganzen einstellungen sind nach einem fw-upgrade alle weg! entsperren wirst das gerät eventuell auch müssen, die 789er a1 r1054w firm ist locked.

dsl-treiber:
TG789vn VTX r1053D_MD_generic
A2pv6C038q.d24m

TG789vn A1 r1054W_MO
A2pv6C039o.d24n

anleitung zum fw-upgrade:
www.dieschmids.at/forum/6-ankuendigungen-und-faqs/49034-firmware-flashen-mit-dem-upgrade-wizard#49034

hinweis:
die anleitung ist für ein anderes gerät geschrieben, ist aber beim 789er ähnlich.
du nimmst die a1 789er/r1054w (.bli) firm-file von dem dl-link oben u. flashst die firm dann mit dem wizard upgrade tool, die 789er (.bli) firm-file wie in der anleitung beschrieben beim upgrade tool in den ordner builds hineinkopieren. vorm fw-flashen das 789er in den boot-p modus versetzen, die resettaste ist am 789er seitlich.

falls du für die portweiterleitungen ein offenes gerät benötigst dann musst das ding zu guter letzt auch noch entsperren, falls ned dann kannst auch das a1 default verwenden.
anleitung dazu:
www.dieschmids.at/forum/6-ankuendigungen-und-faqs/52891-anleitung-tg789vn-router-entsperren#76611

lg herby
Letzte Änderung: 07 Jan 2019 17:07 von herby68.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 17:45 - 07 Jan 2019 17:46 #77064 von grizzly
@herby..
Ok danke für deinen sehr ausführlichen input!

Ich hab noch einen Synology RC2600ac Router, den hab ich quasi als Accesspoint genutzt. Soviel ich weiß läßt sich der auch als Internetgateway nutzen. Da werde ich mich eher auf den Synology konzentrieren und mich da "einlesen". Die Benutzeroberfläche des letzteren hat mir sehr gefallen und ich denke dass ich mit dem einfacher zurechtkommen werde. Vorläufig begnüge ich mich mal mit dem bereitgestellten Modem/Router meines neuen Providers.
Vielleicht gebe ich dann ja mal das TG789vn ab falls Interesse besteht ...
Letzte Änderung: 07 Jan 2019 17:46 von grizzly.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2019 18:06 #77065 von jo93
Darf ich fragen, welcher Provider das ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.346 Sekunden
Powered by Kunena Forum