×
SSL/TLS - Verschlüsselung (01 Mai 2017)

Liebe Forumsuser,

nachdem Sicherheit und verschlüsselte Datenübertragung immer wichtiger werden, ist die Website dieSchmids.at und das Forum ab sofort über eine verschlüsselte, gesicherte Verbindung erreichbar. Ein SSL/TLS-Zertifikat ist installiert und die Seite über https erreichbar. Vielleicht aktualisiert ihr eventuelle Lesezeichen. Redirects stellen natürlich sicher, dass auch die Aufrufe über das ungesicherte http - Protokol funktionieren.
Euer Andi

× Router: PRG AV4202, ADB DV2210

normal Frage vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe

Mehr
11 Okt 2016 09:52 #73063 von Riddik
Riddik erstellte das Thema vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe
Hallo liebe Leute,

ich habs mir angetan, das voip der A1 zu testen. Ich mal so probiert was denn
nun ansteckbar ist. Also, beim TG788A1 funktioniert selbst mit der 10.5.8.E Firmware
das Voip nicht. Mit dem TG789 brauchte ich dann gar nit mal anfangen. TG588v ist dann
ohnehin obsolet, mangels FXS Port. Dort wo mit ADSL2+ das TG588 und TG788
die 4,9 Mbit mit einer guten Auslastung schafft, ist das vv2220 selbst mit 4 Mbit
noch auf 100% Last. Das dv2210 ist ebenfalls obsolet, da ebenfalls kein FXS Port.
Bleibt das vv5522, das allerdings nur FTTH User bekommen, ist minimal besser, aber
dennoch überlastet. So, nun ist man auf das schwindlige vv2220 angewiesen,
das eine 15% schlechtere Leitungsperformance hat, noch schlechter als man von
ADB gewohnt ist. Und nach einiger Zeit Betrieb, wars 2 - 3 Stunden, durfte ich es
auch gleich Reseten, denn weder Telefonie noch Internet funktionierte mehr, über
Webinterface war es ohnehin nicht mehr erreichbar.

Wenn das die Zukunft sein soll, bleib ich lieber bei der Vergangenheit.
:thumbup

_______________________________
Lg Riddik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2016 12:56 #73075 von ottofon
ottofon antwortete auf das Thema: vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe
das vv2220 rennt be i mir seit gut 20 Stunden ohne Probleme, auch Telefon geht! hoffe es bleibt so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2016 20:52 #73079 von Riddik
Riddik antwortete auf das Thema: vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe

das vv2220 rennt be i mir seit gut 20 Stunden ohne Probleme, auch Telefon geht! hoffe es bleibt so.

:nix:
Wird schon funken. Ich hab mir nun das TG789nv ran geklemmt, das kriegt die Daten
problemlos übermittelt. Behandel es gut, wenn ZTE kommt wirst noch froh sein das
ein ADB ergattert hast :kw :kw :kw :kw
:nix:

_______________________________
Lg Riddik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2016 22:03 #73174 von wsyro
wsyro antwortete auf das Thema: vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe
Werte Leidensgemeinschaft!
Ich habe von A1 wegen Telefonie ein VV2220 zugesandt bekommen. Ich habe es auch ganz artig nach Vorschrift installiert. Grundsätzlich geht auch alles, jedoch ist das neue Modem hinsichtlich der erreichten Geschwindigkeiten offenbar der im Betreff angeführte "Zwang zur Katastrophe".

Bei mir läuft das VV2220 mit FW Version E_9.3.2 und sollte den Internetzugang mit Glasfaserpower 50/10 herstellen. Zusätzlich wird A1TV genutzt. Für die Speedtests habe ich TV stets abgeschalten.

Ich habe mir heute Abend den Spaß gemacht und die erreichbaren Geschwindigkeiten auf a1.net mit dem zuvor genutzten TG588v verglichen, indem ich es einfach wieder an die Leitung gehängt habe. Der Unterschied hat mich doch verblüfft, musste aber doch recht groß ausfallen, da er schon gefühlt recht groß war. 47.49/7.55 (TG588v) zu 27.88/6.06 mit dem VV2220.

Wirkliche Alternative zum VV2220 scheint es bei A1 derzeit nicht zu geben? Wie schätzt Ihr die Leistung des A1 Hybrid-Modems ein? Wäre ein Wechsel auf diesen Tarif eine gangbare Lösung, um die Telefonie zu erhalten? Wenn das alles nichts hilft, dann verzichte ich einfach auf die Festnetztelefonie und klemme mein TG588v wieder an...

Beste Grüße
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2016 23:01 #73177 von Riddik
Riddik antwortete auf das Thema: vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe
nAbend :D

Ehrliche Meinung? => Vergiss das Hybrid Zeugs - mal abgesehen das es eh nur bekommst wenn 100 Mbit nimmst,
weil du ja 50 Mbit via DSL kriegst. Und bei mehr als 16 Mbit via LTE dazu bündeln wirst sehr schnell sehr traurig werden.
Mal abgesehen das es da sehr grosse Firmware Troubles gibt - nicht immer, aber eher so eine Glückskomponente.

Und wenn auf Festnetz verzichten kannst, nimm das TG588v - du wirst deine Nerven damit schonen. Sobald Vectoring
im Spiel ist, ist das TG789nv leider nicht mehr kompatibel. Wobei jetzt 29 Mbit relativ viel ist, so schlecht ist schon eher
ungewöhnlich - beim A1TV wär sicherheitshalber immer die LAN Kabel zu trennen - das IPTV Zeugs kann bis zu 15 Minuten
einen Stream catchen obwohl die Mediabox auf Standby ist.

Wenn starke Nerven hast, kannst natürlich, sofern die 29 Mbit reproduzierbar ist, mit der Serviceline das einmelden. Ist
halt die Frage ob man sich das antun will. :D :D :D

_______________________________
Lg Riddik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2016 14:04 #73413 von wsyro
wsyro antwortete auf das Thema: vv2220 mit voip - zwang zur Katastrophe
Werte Forengemeinde!
Der guten Ordnung halber möchte ich meinen Post vom 23.10. ergänzen und über den aktuellen Stand berichten. Wie so oft, der Teufel schläft nicht und ein erheblicher Teil der Bandbreite war tatsächlich aus eigenem Verschulden belegt. Auf meinem NAS hatte sich ein Sicherungsjob aufgehängt und ständig mit einem Online-Speicher synchronisiert. Aus diesem Punkt ist das VV2220 weitgehend raus.

Schade ist und bleibt, dass das Modem in der gelieferten Form recht wenig Möglichkeiten bietet etwa den IP-Adresskreis anzupassen. Aber das ist nicht nur bei diesem Modem der Fall. Vermutlich werde ich mir ein RT1900ac von Synology dahinter hängen und das Modem nur Modem sein lassen.

Herzlichen Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden
Powered by Kunena Forum