normal Frage Probleme mit TV-Karte TV-Karte Hauppauge WinTV-HVR-5525 HD 6-in-1


Mehr
05 Jan 2018 02:08 - 05 Jan 2018 02:11 #75832 von spock-alf
Folgendes Problem.

Meine TV Karte (TV-Karte Hauppauge WinTV-HVR-5525 HD 6-in-1) erkennt zwar einige FM-Radio-Sender (UKW-Radio-Sender), jedoch bekomme ich immer nur ganz kurz einen undefinierbaren Ton, danach wieder Sekundenlang Stille.
Der mittels Antennkabel angeschlossene DVD-VHS-Rekorder wird im Scan erkannt, jedoch gibt es kein Bild und keinen Ton.

SAT-Sender werden erkannt und die Wiedergabe von Bild und Ton funktioniert.
Auch bei den Digital-Radiosendern funktioniert die Tonwiedergabe.

Das Mainboard ist ein "ASROCK Z77 Extreme4",
die Soundkarte ist eine "Creative Soundblaster Audigy Rx"
und die Grafikkarte ist eine "Sapphire Radeon HD 7870 OC, 2048 MB GDDR5, PCI-E".
Als Arbeitsspeicher sind 2 Stück "Kingston DDR3, 1600MHz, 8GB" verbaut.
Die CPU ist ein "Intel Core i5 3570K, 4x3,40GHz, Socket LGA1155"
Betriebssystem ist Windows 7 Ultimate 64Bit mit SP1.

Die Software, um die es hier geht, ist das von Hauppauge eigene Programm WinTV 8.5

Bitte um Hilfe

Danke im voraus
Gerry
Letzte Änderung: 05 Jan 2018 02:11 von spock-alf. Begründung: Habe vergessen, die Bezeichnung der Problemsoftware anzugeben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jan 2018 11:32 #75833 von geko
Hi,

DVB-T2 ist in Österreich nun flächendeckend aktiv. Daher kann man die ORF Sender nur mehr mit einer kostenlosen Grundentschlüsselung nach Registrierung empfangen:
digital.orf.at/cardless/show_content.php?sid=13

Alle anderen Sender kosten Geld.

Grüße
Geko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi
  • andis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Der Chef bin i.........
Mehr
05 Jan 2018 13:02 #75834 von andi
Hallo,

ich habe die Frage einmal ins entsprechende Forum verschoben. Und zum Problem der DVB-T2 Sender hat dir Geko ja schon Hinweise gegeben. Zu den analogen Radiosendern ist mir diese Info vom Hardwarehersteller aufgefallen:
www.hauppauge.de/site/support/support_all.html?prod=85

Hast du diese Version 35290 installiert? Denn der beschriebene Fehler passt schon sehr gut zu deinem analog-Radioproblem.

lg
andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jan 2018 14:35 #75835 von spock-alf
Hallo Geko, hallo Andy.

Vorerst danke, daß ihr so schnell geantwortet habt.

Nun einmal zur Antwort von Andy.
Ja, ich habe die Version 35290 vom 17.10.2017 installiert.
Ich habe auch, wie vorgeschlagen, die Treiber aktualisieren lassen.
Jedoch habe ich Windows-7 und kein Windows-10 so wie in der Fehlerbeschreibung angeführt.

Nun betreffend der Antwort von Geko, der auch Andy zugestimmt hat.
Eure Antwort hat mit dem Fehler betreffend Analog-Antennen-TV absolut nichts zu tun, da ihr DVB-T2 beschreibt.
Entweder habe ich mich in der Fehlerbeschreibung nicht klar ausgedrückt, oder ihr habt mein Problem nicht richtig gelesen / nicht richtig verstanden.

Bei DVB-S und DVB-S2 empfange ich die Sender von der SAT-Schüssel. In der Senderliste werden auch die verschlüsselten Sender angezeigt.
Klar, daß ich die verschlüsselten Sender nicht sehen kann.
Jedoch kann ich, wie im Eingangspost beschrieben, die freien Sender wie N-TV, ARD, ZDF, N24 usw. mit Bild und Ton ansehen.

Eventuell kennt ihr solche Geräte nicht mehr.
Früher gab es bei den Videorecordern und danach bei den DVD-VHS-Kombirecordern einen Kanal zum einstellen, auf dem der Fernseher oder eben ein anderer Recorder das Abspielsignal des Recorders mittels Antennenkabel über den Antenneneingang empfangen konnte.
Dieses Signal war zwischen Kanal 36 und Kanal 42 frei einstellbar.
Ich habe einen funktionierenden Video 2000 und einen VHS-DVD-Kombirecorder, die diese Funktion noch eingebaut haben.
Auf dem Fernseher kann ich die Geräte über das Antennenkabel im normalen Frequenzband empfangen.
In der Senderliste wird der Recorder auch angezeigt.
Wenn ich den Sender für den Recorder einstelle, erscheint nur ein roter Hintergrund mit Punkten. Kein Bild und auch kein Ton.
Nicht böse sein, dieser Fehler hat absolut nichts nicht DVB-T2 zu tun, da DVB-T und DVB-T2 DIGITALES Antennenfernsehen ist.
Der von mir beschriebene Fehler betrifft aber das alte ANALOG-Fernsehen mit Antenne, wo das Gerät zwar von der TV-Karte beim Sendersuchlauf erkannt wird, die Bildanzeige und die Tonwiedergabe aber nicht funktioniert.

Der zweite Fehler ist GENAUSO ANALOG ANTENNE.
Beim zweiten Fehler werden die Radiosender vom alten ANALOG-Antennenrundfunk im UKW-Band, heute FM genannt, zwar von der TV-Karte beim Sendersuchlauf teilweise erkannt und in der Liste aufgeführt.
Beim umschalten auf solch einen Sender gibt es aber nur für sehr kurze Zeit einen knacksartigen Ton, danach sind einige Sekunden Pause, dann wieder kurz ein Ton usw.
Ihr kennt solche Sender vom Autoradio her, die sind nicht verschlüsselt.

Ich habe eine SAT-Schüssel mit 2 LNB "Inverto, Type Black Premium Selected Quattro 40mm" (1 LNB für Astra 19,2 und 1 LNB für Hotbird 13)
Das Satsignal wird von den beiden LNB's an einen Multischalter "S2 SPAUN, Type SMS 9962 NF" weitergeleitet.
Jedes Empfangsgerät - auch die TV-Karte im PC - ist über ein eigenes SAT-Kabel mit dem Multischalter verbunden.

Ich hoffe, daß ich hiermit das Fehlerproblem eindeutig und für jeden verständlich beschrieben habe.
Bitte um Lösungsvorschläge
Danke im voraus
Gerry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2018 11:20 #75841 von geko
Hi,

das klingt nach einer defekten Hardware.

Für die analogen Sender hast du keinen Antennenverstärker im Einsatz?
Wenn der Eingangspegel zu groß ist kann es auch zu solch seltsamen Verhalten kommen.
Eventuell einmal mit einer einfachen Wurfantenne testen.

Grüße
Geko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2018 17:26 #75842 von spock-alf
Da die TV-Karte neu gekauft wurde, und die digitalen Fernsehsatsender plus die digitalen Radiosender mit Bild und Ton funktionieren, glaube ich nicht, daß die TV-Karte defekt ist.
Ich vermute eher einen Treiberfehler oder Softwarefehler im Anwenderprogramm.

Im alten analogen Antennenprogrammbereich können in Österreich keine TV-Sender mehr empfangen werden.
Daher habe ich in diesem Frequenzbereich nur mehr das Bildsignal und Tonsignal vom alten Videorekorder.
Wie schon mehrfach oben angeführt, wird das Signal beim Sendersuchlauf erkannt, bei der Wiedergabe wird aber nichts angezeigt.
Das Signal ist O.K., da Bild und Ton auf dem Fernseher wiedergegeben werden.

Der zweite Fehler ist im alten analogen Antennenradiobereich, wie es noch immer im Autoradio und bei den Standgeräten für zu Hause verwendet wird. Früher UKW, heute FM.
Hier werden zwar nur 3 Sender erkannt, jedoch funktioniert kein einziger Sender bei der Wiedergabe.
Die Sender werden über die Hausantenne empfangen, wobei das Antennensignal über den Multischalter "S2 SPAUN, Type SMS 9962 NF" weitergeleitet werden.
Danach geht das Signal mittels Koaxkabel weiter zur Antennensteckdose.
Daß das Signal funktioniert, beweisen 2 angeschlossene Radioempfänger von 2 Stereoanlagen.

Gerry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.291 Sekunden
Powered by Kunena Forum