× Fragen zu alternativen Routern, die an A1-Anschlüssen betrieben werden sollen, außerhalb der Speedtouch/Thomson/Technicolor/Pirelli/ADB - Welt!

normal Frage Fritzbox 7530 hinter A1 Business Modem


Mehr
04 Jan 2020 18:27 - 04 Jan 2020 18:52 #78100 von baigner
Fritzbox 7530 hinter A1 Business Modem wurde erstellt von baigner
Liebe Community,

ich habe eine Frage bzgl. der Konfiguration einer Fritzbox 7530, die ich kürzlich erworben habe.
Ich möchte diese gerne hinter meinem A1 Business Anschluss mit dem Business Modem, welches in den Single-Mode geschalten wird, die genannte Fritzbox betreiben. (A1 Modem im Signle Mode auf WAN Port der Fritzbox)

Mir ist nur etwas unklar, was ich hier alles konfigurieren muss.
A1 hat mir nach der Umstellung lediglich eine mir zugewiesene statische IP Adresse gegeben, sowie die Zugangsdaten.

Kann mich diesbezüglich vielleicht jemand unterstützen?

Im Anhang findet ihr ein paar Bilder dazu, wie ich denke dass es klappen sollte, stimmt das so?
Warum schreibt AVM bei dem Punkt "Anschluss an externes Modem oder Router" an LAN1 und nicht den WAN Port?

Wisst ihr die anderen Daten, die ich, zumindest glaub ich das, bei der Verbindung hinterlegen muss?

Vielen Dank!

LG
Bernhard

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Jan 2020 18:52 von baigner.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2020 20:49 - 06 Jan 2020 01:12 #78101 von rwhome
hallo,

ich glaube nicht das das a1 business modem im single user betriebsmodus ist
das ist nur im privatsektor üblich
der eigene router wählt dann via pppoe ein

bei business ist das eher routing bzw. geroutetes subnet via 'bridging'
vermute du hast ein /30 ip-netzwerk bekommen

daher auch dein ansatz mit der subnet maske 255.255.255.252
das bedeutet 4 ip adressen und damit zwei mögliche host adressen
die erste ip adresse ist die netzwerkadresse
die zweite ip adresse (host 1) üblicherweise dein gateway (der a1 router)
die dritte ip adresse (host 2) währe dann für deine fritzbox
die vierte ist die broadcast adresse

bei der fritzbox die richtige adresse eintragen
subnet maske 255.255.255.252 (entspricht /30 subnetz)
den a1 router als gateway (fehlt)
dns vom provider oder beliebige dns (fehlt)

möglicherweise geht auch dhcp
dann braucht man gar nichts statisch konfigurieren

mit den zugangsdaten kann ich eher nichts anfangen
mit business anschlüssen haben wir hier wenig zu tun
ansonsten probiere einfach mal ob es über eine pppoe verbindung klappt
die ist dann logischerweise mit zugangsdaten
die richtige ip adresse bezieht dein router automatisch

deine fritzbox hat keinen wan port für ethernet
nur einen wan port für einen dsl anschluss
man muss daher lan1 als wan port verwenden
eine fritz!box 4040 hätte es auch getan
die hat eine wan port für ethernet und währe billiger gekommen

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 06 Jan 2020 01:12 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.428 Sekunden
Powered by Kunena Forum