× Fragen zu alternativen Routern, die an A1-Anschlüssen betrieben werden sollen, außerhalb der Speedtouch/Thomson/Technicolor/Pirelli/ADB - Welt!

normal Frage A1 Glasfaser ZXHN H268N und Ubiquiti USG


  • bergjet
  • bergjets Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nur eine Diktatur braucht Zensur!
Mehr
24 Jan 2019 12:09 #77125 von bergjet
A1 Glasfaser ZXHN H268N und Ubiquiti USG wurde erstellt von bergjet
Der USG hing bisher am Drei Modem mit fixer IP.
Nun habe ich eine Glasfaser Anschluss. Dahinter Das ZXHN Modem und daran 2 A1TV Boxen das USG angeschlossen.
Das ZXHN Modem verteilt die Netzwerkadressen von 10.0.0.1 bis 10.0.0.254.
Mein USG baut ein Netzwerk von 192.168.1.1 bis 192.168.1.254 auf.
So funktioniert auch alles wie bisher, A1 TV und mein Netzwerk samt Internet.

Wie komme ich nun von Aussen auf meine Kamera und meine SmartHome die alle im 192.168.1..... Netz sind?
Die Portweiterleitung ist ja am USG eingerichtet, also z.B. 192.168.1.20 auf Port 8088
Der DDNS am ZXHN Modem meldet an den DDNS Dienst aber die 10.0.0.... Adresse.
Wie stelle ich das am besten an?

LG Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jan 2019 18:01 - 24 Jan 2019 18:03 #77126 von rwhome
hallo,

portweiterleitung(en) von router 1 (a1) zu router 2 (usg)
und zwar auf die ip adresse des routers (wan seitig)
und dann von router 2 (usg) zu gerät(e)

wenn der ddns am a1 router eine ip adresse aus dem bereich 100.64.0.0/10 an den ddns dienst meldet hast keine öffentliche ip adresse auf deinen anschluss
was typisch ist für neue anschlüsse
a1 daher bitten auf eine öffentliche ip adresse (privat = nein) umzustellen

falls es wirklich eine 10er ip adresse ist dann hast wahrscheinlich am zweiten router auch den ddns dienst eingerichtet
der kennt aber die öffentliche ip adresse nicht
den ddns client dort bitte deaktivieren

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 24 Jan 2019 18:03 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bergjet
  • bergjets Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nur eine Diktatur braucht Zensur!
Mehr
24 Jan 2019 20:00 #77127 von bergjet
Danke schön.
Da hätte ich mir die 15 Euro bei der Technik Hotline ersparen könne, da ist nämlich nichts raus gekommen.
Die Portweiterleitung am USG habe ich ja schon immer gehabt. Gefehlt hat die Weiterleitung der IP Adresse.
WLAN Host IP Range kann man frei lassen.

Noch eine Frage, das ZXHN Modem hat nur einen 100 MBit Port. Zahlt es sich aus, ein Modem mit 1000 MBit Port zu mieten (4,90/Monat) ?

LG Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jan 2019 21:08 #77128 von rwhome
diese frage stellt sich erst bei einer internet bandbreite > 100 mbit
das lokale netz hängt ja am usg und ist somit gigabit lan oder was auch immer das w-lan hergibt

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Folgende Benutzer bedankten sich: FritzS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2019 11:14 #77129 von jo93
Bei einem Paket schneller als 80 MBit bekommt man ein passendes Modem mit GBit LAN.
Folgende Benutzer bedankten sich: FritzS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.332 Sekunden
Powered by Kunena Forum