× Fragen zu alternativen Routern, die an A1-Anschlüssen betrieben werden sollen, außerhalb der Speedtouch/Thomson/Technicolor/Pirelli/ADB - Welt!

normal Geliebt Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft


Mehr
11 Sep 2016 12:46 - 11 Sep 2016 13:49 #72789 von rwhome
rwhome antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
hallo,

vlan 4092 ist für der zugang zum management netzwerk von a1
ist für fernwartung und hat nichts mit a1tv zu tun

im grunde ist das eine bridge konfig für a1tv am asus
also ein bridge über vlan 4 direkt ins a1tv netz (providernetz) und nicht ins internet auf den zugewiesenen lan ports
die stb bezieht dann über den dhcp server im a1tv netz (nicht über den router) alle notwendigen informationen

das was man brauchen würde um a1tv für die a1 stb im eigenen netz zu haben ist routed a1tv und wird wohl mit dem asus router wegen eingeschränkter konfigurationsmöglichkeiten nicht gehen
anbei mal eine anleitung .... hier sieht man was man für routed a1tv alles braucht:
www.dieschmids.at/forum/6-ankuendigungen-und-faqs/50278-a1tv-ngtv-im-su-mode-beim-pirelli

das einzige was funktioniert wenn man die lan ports nicht bridged ist wohl das der asus zumindest den multicast stream richtig routed
zumindest laut deinen angaben da man an der stb ja die a1tv kanäle switchen kann bzw. ein bild hat
das ist ja schon was ... also a1tv am pc via vlc sollte kein problem sein bzw. man bastelt sich seine eigene stb
die stb von a1 braucht ein bisserl mehr als das wie z.b. split dns und eine route ins a1tv netz
als workaround für split dns könnte man spezielle dns benutzen von a1 (213.33.42.113, 213.33.42.97)
man kann ja mal versuchen über dhcp diese dns im netz an die geräte zu verteilen
zum routing ins a1tv netz mit dem asus ...

eine absicherung über mac adresse gibt es nicht seitens a1

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 11 Sep 2016 13:49 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 10:21 - 15 Aug 2017 10:39 #75098 von Thalus
Thalus antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
Hi,

ich wollte mich für den Thread bedanken. Ich habe seit gestern den DSL-AC68U in Betrieb und es funktioniert (nach anfänglichen Problemen) einwandfrei. Er verbindet sich bei mir nicht mit dem (vom TG588v bekannten) VDSL2 ins A1-Netz sondern mittels G.Vectoring und G.INP bei konstanten 80 MBit.

Ich hätte aber noch eine Frage bezüglich den DSL-Einstellungen unter Administration:
- Kann es sein, dass das Dynamic Line Adjustment oder die Nahtlose Ratenadaption manchmal in die Bandbreite eingreift? Gerade zu Beginn meiner Umstellung wurde die Leitung ab und an auf 40MBit gedrosselt.
- Gibt es eine Möglichkeit den 24h Disconnect zu erzwingen (etwa um 04:00 nachts) ohne den DSL-AC68U neu zu starten (und den Traffic Analyzer zu reseten) oder mittels manuellem Deaktivierung des WANs? Also eine Einstellung direkt am Gerät selbst? Aktuell habe ich ein Idle-Timeout festgelegt, welches nach 3h Inaktivität die Verbindung löst. Wenn ich nun aber nicht verbunden bin und von extern auf eine NAS oder ähnliches zugreifen möchte, wird wohl ein neuer Verbindungsaufbau nicht getriggert werden, da dieser Request ja von der falschen Seite kommt, oder?
- Muss das QoS aktiviert sein, um, während ein Download über INet läuft, ohne Nachladen einen Film über die Mediathek zu streamen? Oder hat die A1 Box keinen Einfluss, da diese Seitens A1 sowieso priorisiert wird und eigentlich nicht über die Bandbreite läuft?

Viele Grüße,
Thalus
Letzte Änderung: 15 Aug 2017 10:39 von Thalus. Begründung: Zusätzliche Frage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 11:39 - 15 Aug 2017 12:17 #75100 von rwhome
rwhome antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
hallo,

du wirfst da ein paar begriffe durcheinander
natürlich verbindet sich dein asus via vdsl2
vectoring , g.inp , sra usw. sind nur auf vdsl aufsetzende bzw. unterstützende technologien/funktionen

sra greift in die bandbreite ein
ermöglicht aber auch höhere bandbreite da a1 auf die 80% bandbreiteneinschränkung verzichten kann
das modem muss aber auch richtig mitspielen
sonst gibt es da nur einen durcheinander

die a1 zwangstrennung findet providerseitig statt
vermeiden kann man diese nicht aber wenn der eigene router einen timer hat kann er die trennung der internet verbindung selbst machen zu bestimmten zeiten ... quasi vorbeugend
über einen verbindungs timeout kann man das nicht regeln
hat der asus keinen eigenen timer dann muss man eine wochenschaltuhr einsetzen
wenn die internetverbindung getrennt ist kann man nicht von außen zugreifen
da wird natürlich nix getriggert

die mediathek hat wenig mit a1tv zu tun
ist eine separate funktion

die hauptfunktion von qos ist die priorität für den upload zu steuern

der asus unterstützt nur bridged a1tv und nicht routed a1tv
man hat mehr oder weniger zwei separate verbindungen von denen die eine von der anderen nichts weiß
die a1tv boxen sind in einem eigenen netz
inwieweit der asus hier die bandbreite priorisieren kann bzw. qos überhaupt einen einfluss zeigt auf a1tv ...
im einfachsten fall schränkt man die internet bandbreite fix ein
also eher das was du nicht willst

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 15 Aug 2017 12:17 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 19:48 #75101 von Thalus
Thalus antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
Hi,

ah ok, dass Vectoring und ähnliches auf VDSL2 aufsetzen wusste ich nicht.

Falls nun lt. Vertrag 80MBit freigeschaltet wurden kann SRA also deaktiviert werden? Aktuell läuft alles mit aktiviertem SRA, gestern, direkt nach erstmaligem Verbinden, wurde die Bandbreite (ich denke durch SRA) auf 40MBit reduziert. Nach einem Neustart lief die Verbindung auf den vollen 80, wobei entsprechend ~75-78 ankommen.

Die A1 Trennung ist providerseitig, das ist mir bekannt. Ich will diese auch nicht vermeiden, ich würde sie nur gerne nachts haben. Also eine automatische Trennung der Verbindung und einen Neuaufbau. Eine Wochenschaltuhr ist nur bedingt hilfreich, da ich, wie gesagt, nicht möchte, dass der Traffic Analyzer resettet wird. Und ein manueller Neustart bewirkt genau das.

Die A1 Box bekommt doch eine eigene Priorisierung, oder? Kann es damit vorkommen, wenn zB ein Download läuft, dass das Fernsehprogramm stockt oder es Tonaussetzer gibt?

Viele Grüße und Danke für die Antworten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 20:38 #75102 von Frounts
Frounts antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
@WAN Reconnect:
Also bei meinem DSL-AC56U gibs unter Administration/System den Punkt: Enable WAN Reconnect Scheduler

Check mal, obs das auch bei dir gibt.
LG Fr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2017 20:52 #75103 von Thalus
Thalus antwortete auf Asus DSL-AC68U mit A1TV läuft
Hi Frounts,

gibts bei mir leider nicht, ein Reboot Scheduler ist verfügbar.

LG Thalus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.291 Sekunden
Powered by Kunena Forum