Schlagwort-Archive: Bildungspolitik

Bildungspolitik in Österreich – ein Trauerspiel in xxx(?) Akten….

Diese Woche ging er durch die Medien – der Evaluationsbericht zur NMS, der „Neuen Mittelschule“, dem Prestigeprojekt der ehemaligen Bildungsministerin Claudia Schmied. Eine Expertengruppe um den emeritierten Salzburger Bildungswissenschaftler Ferdinand Eder war damit beauftragt, die NMS der ersten und zweiten Generation zu evaluieren und zu schauen, ob die hochgesteckten Erwartungen erfüllt werden konnten.

Hier einige Links zu dieser Studie:

Zusammenfassung des Evaluationsberichts

Präsentation des Evaluationsberichts

Bildungspolitik in Österreich – ein Trauerspiel in xxx(?) Akten…. weiterlesen

Bring your own device……und alles ist gut?

Wir stehen ja mitten im Schuljahr 2014/15 – im ersten Jahr, in dem die neue, standardisierte kompetenzorientierte Reifeprüfung, kurz Zentralmatura genannt, an den österreichischen Gymnasien durchgeführt wird. Die Zentramatura allein kann mehrere Beiträge füllen, doch ich möchte nur einen Detailaspekt beleuchten, den des Technologieeinsatzes im Mathematik-Unterricht. In aller Kürze heisst das, dass ab dem Reifeprüfungsjahr 2017/18 bei der schriftlichen Mathematikklausur der Einsatz einer höherwertigen digitalen Technologie (grafikfähiger Taschenrechner, Notebook oder ähnliches) verpflichtend vorgeschrieben ist.

Bring your own device……und alles ist gut? weiterlesen