Schlagwort-Archive: BIFIE

Zentralmatura, BIFIE und die Themenentwicklung

Die neue standardisierte kompetenzorientierte Reifeprüfung ist in vollem Gang – die bisherigen schriftlichen Arbeiten sind weitgehend unspektakulär pannenfrei verlaufen, den Einbruch in einem Salzburger Gymnasium kann man nicht wirklich als Panne für Ministerium und BIFIE bezeichnen, im Gegenteil, der Plan B für solche Fälle war längst vorbereitet und alle Schulleiter – das kann ich bestätigen – für solche Fälle instruiert und informiert.

Das an einem anderen Gymmasium die Aufgaben der Deutsch-Klausur noch während die Arbeit lief, an die Öffentlichkeit gelangten ist einfach nur dumm, lässt mich aber einen anderen Aspekt dieses Themas aufgreifen. Nämlich die sorgfältige Entwicklung der Aufgabenstellungen, wissenschaftlich getestet und begleitet, mit hohen Kosten verbunden……. Zentralmatura, BIFIE und die Themenentwicklung weiterlesen

Bring your own device……und alles ist gut?

Wir stehen ja mitten im Schuljahr 2014/15 – im ersten Jahr, in dem die neue, standardisierte kompetenzorientierte Reifeprüfung, kurz Zentralmatura genannt, an den österreichischen Gymnasien durchgeführt wird. Die Zentramatura allein kann mehrere Beiträge füllen, doch ich möchte nur einen Detailaspekt beleuchten, den des Technologieeinsatzes im Mathematik-Unterricht. In aller Kürze heisst das, dass ab dem Reifeprüfungsjahr 2017/18 bei der schriftlichen Mathematikklausur der Einsatz einer höherwertigen digitalen Technologie (grafikfähiger Taschenrechner, Notebook oder ähnliches) verpflichtend vorgeschrieben ist.

Bring your own device……und alles ist gut? weiterlesen