Matura geschafft………..

Nach intensiven eineinhalb Wochen (die mündlichen Prüfungen starteten am 11. Juni) war es gestern soweit – der erste Jahrgang der nach den Vorschriften der neuen „standardisierten kompetenzorientierten Reifeprüfung“ maturieren musste (durfte/konnte?) hat die Prüfungen absolviert. Die Bilanz war für meine Schule äußerst erfreulich: Von 67 KandidatInnen konnten 7 mit ausgezeichnetem Erfolg, 12 mit gutem Erfolg maturieren,  insgesamt schafften 62 junge Damen und Herren die Reifeprüfung im ersten Anlauf, und 5 müssen in einem Fach noch einmal kommen, das ist zwar um fünf zu viel, allerdings gilt auch hier, dass das meiste inklusive „Vorwissenschaftlicher Arbeit“ bereits erfolgreich gemeistert wurde.

Pünktlich um 17 Uhr gestern durfte ich gemeinsam mit meinen KollegInnen Markus Pfneisl (KV der 8a), Sonja Zuser (KV der 8b) und Werner Rehak (KV der 8c) die Zeugnisse an unsere Absolventen überreichen. Viele Eltern, Freunde, Verwandte waren unsere Gäste und feierten mit – dazu die BürgermeisterInnen und Vertreter der Wohnsitzgemeinden der MaturantInnen, ehemalige LehrerInnen angeführt von meinem Vorgänger HR Mag. Herbert Schlöglhofer, Bezirkshauptmannstv. Mag. Thomas Krenhuber, Vertreter der Wirtschaft, an der Spitze die DirektorInnen der Scheibbser Banken (Waltrauf Brandner, Hans Teufel und KR Johann Vieghofer) – die Aula platzte aus allen Nähten, und in gelöster Stimmung war es eine wunderschöne Feier, musikalisch gestaltet von den Maturantinnen der 8a, die als BORG Band BoxWayOne schon seit Jahren Garant für musikalische Qualität bei vielen Festen sind.

Gleich gehts los.......
Gleich gehts los…….
BoxWayOne=Schacherlweg 1
BoxWayOne=Schacherlweg 1

Bürgermeisterin Christine Dünwald, Bezirkshauptmannstv. Mag. Thomas Krenhuber und Elternvereinsobfrau Patrizia Winter überbrachten Grußworte, und ich durfte auch ein paar Worte an die Gäste richten.

In besonders netter Weise bedankten sich die Klassensprecher Alina Weißensteiner, Jakob Rünzler und Alexander Schalhaas für die vergangen vier Jahre, und mit der Bundeshymne ging der offizielle Festakt gegen 18.30 in gelöst – fröhlicher Stimmung zu Ende.

Perfekt organisiert von meinen LehrerInnen und den Schülern der 7. Klassen ging es dann zum gemütlichen Teil über, der mit Sekt und Brötchen eingeleitet einige nette Stunden mit den Gästen der Feier brachte.

Der Musik lauschend.....
Der Musik lauschend…..
WP_20150619_19_49_36_Pro
Die SchülerInnen der 7. Klassen schenkten aus…..
WP_20150619_19_51_17_Pro
Auch Bandleader Heinz Bayerl und Administrator Georg Speiser genossen den Abend…
Anna, Tina, Hanna und Alex aus der 8c....
Anna, Tina, Hanna und Alex aus der 8c….
WP_20150619_19_31_10_Pro
Blick von oben…

Leider konnte ich nur ab und zu zum Handy greifen, um einige Pics zu schießen, speziell beim Finale im Clappos war es schon aus Platzgründen fast unmöglich, aber die Nacht war ja noch jung:

WP_20150619_20_35_37_Pro
Weiße Fahne für die 8c….
Vor dem Wechsel ins "Clappos".....
Vor dem Wechsel ins „Clappos“…..
.....und startklar :-)
…..und startklar 🙂

Alles weitere kommt ohne Kommentar:

Mit Lumia Selfie aufgenommen

Mit Lumia Selfie aufgenommen

WP_20150619_22_30_47_Pro

WP_20150619_22_31_22_Pro

Es war schön, es war sehr emotional, ein bissl melancholisch – alle Gute für euer weiteres Leben, liebe MaturantInnen 2015!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erforderlich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.