14 Jahre…

warst du ein  ganz lieber, braver, treuer Gefährte.  Und plötzlich wurdest du krank. Einfach so, du, der du immer fit warst, unverwüstlich, fast unzerstörbar. Gestern musstest du uns verlassen. Ich schäme mich nicht der Tränen, die ich um dich geweint habe und weine…………du fehlst uns allen.

Mein Dimitri...

Niemand mehr, der sich auf mir räkelt und schnurrt, niemand mehr, dessen größte Freude ein Blatt Schinken war, wann immer ich die Küche betrat. Niemand mehr, der spürte, wenn ich traurig war.

Mein Dimitri musste gehen…….aber du bleibst immer in meinem Herzen. Adieu mein Kleiner……

 

Hier warst du schon sehr krank, und hast mich dennoch jeden Tag begleitet und deine Lieblingsposition eingenommen:

Und noch ein paar Erinnerungen an dein Leben (Diashow startet automatisch, falls nicht bitte am rechten/linken Bildrand auf die erscheinenden Pfeile klicken):