Waffen für(?) Wladimir

Wenn ich ein wenig über den Tellerrand hinausblicke, so gibt es Dinge, die es mir langsam aber sicher unmöglich machen, Nachrichten zu schauen. Das Grauen in der Welt, der syrische Bürgerkrieg, das menschliche Leid, Ebola – man müsste schreien und weinen vor Entsetzen, und die paar Schlagworte sind bei weitem nicht alles.

Eine Sache allerdings, die sehr nahe bei uns passiert, treibt mir manchmal bildlich gesprochen den Angstschweiß auf die Stirn, und das ist der Krieg in der Ukraine. Unsere „guten europäischen Freunde“ aus den USA denken also über Waffenlieferungen an Kiew nach, wollen jetzt die ukrainische Regierung mit Waffen unterstützen.

Waffen für(?) Wladimir weiterlesen